Für Amy Hart hatte der Liebeskummer bei UK-Love Island dramatische Folgen. Die ehemalige Flugbegleiterin bei British Airways schien mit Curtis Pritchard (23) ihren Traummann gefunden zu haben. Dann aber ließ er sie für Neuzugang Maura Higgins sitzen. Amy stieg daraufhin bei der erfolgreichen Realityshow aus. Jetzt verriet sie, wie sehr sie Curtis' Verrat mitgenommen hat. Die TV-Produzenten mussten sie sogar zum Essen zwingen.

"Ich war betäubt. Ich hatte keinen Hunger", sagte die 26-Jährige der Zeitung The Sun. Sie habe in der "Love Island"-Villa fast drei Kilogramm an Gewicht verloren. Das fiel schließlich auch den Produzenten der Show auf und sie schritten ein. "Sie standen neben mir und sorgten dafür, dass ich aß – ansonsten hätte ich die Challenges nicht machen können", berichtete Amy, die Curtis als ihre erste Liebe bezeichnete.

Die 26-Jährige erkannte schließlich, dass es so nicht weitergehen konnte. "Meine psychische Gesundheit war mir wichtiger als die Realityshow", sagte Amy. Sie habe die Turteleien zwischen Curtis und Maura nicht länger ertragen können. "Ich habe einen Platz aufgegeben, auf den sich 130.000 Leute beworben haben", sagte die Ex-"Love Island"-Kandidatin. "Aber ich musste gehen, weil ich nicht mehr ich selbst war. Ich war absolut verzweifelt."

Curtis Pritchard, Profi-TänzerInstagram / curtispritchard12
Curtis Pritchard, Profi-Tänzer
Amy Hart, Teilnehmerin bei UK-"Love Island"Instagram / amyhartxo
Amy Hart, Teilnehmerin bei UK-"Love Island"
UK-"Love Island"-Teilnehmerin Amy HartInstagram / amyhartxo
UK-"Love Island"-Teilnehmerin Amy Hart
Was sagt ihr dazu, dass Amy die Show verlassen hat?725 Stimmen
696
Richtige Entscheidung! Ihre Gesundheit geht vor.
29
Schon schade! Vielleicht hätte sie noch einen anderen Mann getroffen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de