Kevin Spacey (60) hat zurzeit wieder einen Grund zur Freude! Der Oscar-Preisträger und ehemalige House of Cards-Darsteller hatte sich nach mehrfachen sexuellen Missbrauchsvorwürfen seit 2017 von der Bildfläche zurückgezogen. Jetzt kehrt er als Redner ins öffentliche Leben zurück und bekommt außerhalb von Hollywood eine zweite Chance, sich auf einem anderen Feld zu beweisen. Ende der Woche können Unternehmer Kevin online erleben!

Das Münchner Gründerfestival Bits and Pretzels verkündete am Montag, dass der Golden-Globe-Gewinner wieder an Bord des Teams sei. Heute wird Kevin eine kleine Rede zur Eröffnung des virtuellen Gründerfrühstücks halten. Die Start-up-Konferenz beschäftigt sich am Wochenende mit der Corona-Problematik und welche Schlüsse sich daraus bereits ziehen lassen. Die drei Veranstalter sind sich sicher, dass der 60-Jährige der richtige Ansprechpartner sei, wenn es um die Themen Unsicherheiten und Krisen geht. "Kevin Spacey musste lernen, mit unvorhergesehenen Situation umzugehen und wir gehen davon aus, dass er hier einen wertvollen Beitrag leisten kann", erklärten die Organisatoren.

Damit nimmt "Bits and Pretzels" nach drei Jahren Unterbrechung seine Zusammenarbeit mit dem Schauspieler wieder auf. 2017 hatte sich das Festival wegen der Belästigungsanschuldigungen von Kevin getrennt.

Kevin Spacey, Schauspieler
Getty Images
Kevin Spacey, Schauspieler
Kevin Spacey in München, September 2017
Getty Images
Kevin Spacey in München, September 2017
Kevin Spacey, Schauspieler
ActionPress
Kevin Spacey, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass Kevin Spacey 2020 wieder aus der Versenkung auftaucht?223 Stimmen
121
Ja, mir war klar, dass es irgendwann so weit ist.
102
Nee, das überrascht mich voll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de