Sie tanzte sich ihren Schmerz von der Seele! Heute stand eine ganz besondere Performance für Ilka Bessin (48) bei Let's Dance auf dem Plan: Sie gab mit Tanzprofi Erich Klann (32) einen Contemporary zum Trennungssong "Go Your Own Way" von Fleetwood Mac zum Besten. Als Ilka über den Tanz sprach, zeigte sich die Komikerin ungewohnt ernst: In dem Contemporary verarbeitete sie nämlich ein trauriges Kapitel aus ihrem Leben – eine schmerzhafte Beziehung!

In der Show erzählte die 48-Jährige ganz offen: "Ich hatte eine Liebe, die nicht so schön war. Ich war in einer Abhängigkeit. Der Tiefpunkt war, dass ich vor einem Hotelzimmer gesessen und geheult habe. Ich habe gewartet, dass er aufmacht, und die Zimmermädchen haben mich angesehen und ich dachte, wie tief kann man eigentlich sinken", erinnerte sie sich zurück. Erst dann habe sie verstanden, dass sie ohne ihn besser dran sei.

Die Juroren waren gerührt von Ilkas Geschichte und waren sich einig, dass die Bühnen-Künstlerin die Emotionen auch auf dem Parkett transportiert habe. Allerdings hatten sie auch ein paar Kritikpunkte: "Es war ein bisschen wenig Tanz, davon hätte ich gerne mehr gesehen", urteilte Joachim Llambi (55). "Meine Stimme sagt mir, dass du dich noch zurückhälst", sagte Motsi Mabuse (38) zu der Performance. Am Ende gab es für Ilkas Contemporary 15 Punkte.

Ilka Bessin und Erich Klann
Getty Images
Ilka Bessin und Erich Klann
Ilka Bessin und Erich Klann bei "Let's Dance" 2020
Getty Images
Ilka Bessin und Erich Klann bei "Let's Dance" 2020
Ilka Bessin bei der "Der Fall Collini"-Premiere in Berlin
Getty Images
Ilka Bessin bei der "Der Fall Collini"-Premiere in Berlin
Was sagt ihr zu Ilkas Tanz?1280 Stimmen
703
Ich fand es rührend – hat mich sehr bewegt!
577
Die Geschichte ist traurig, aber der Tanz war nicht so toll....


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de