Wenn es um seine neue Freundin geht, zeigt sich Richard Lugner (87) von seiner besonders spendablen Seite. Seit Kurzem hat der Baulöwe wieder eine Frau an seiner Seite. Er ist mit der Justizbeamtin Karin Karrer, der er den Spitznamen "Zebra" gegeben hat, zusammen – und zum Geburtstag will er seiner Liebsten jetzt einen ganz besonderen Wunsch erfüllen. Richard spendiert seiner Karin eine Brust-OP.

Das verriet der 87-Jährige im Gala-Interview: "Sie hat sich das gewünscht. Ich wusste gar nicht, dass sie daran Interesse hat." Ganz überzeugt ist Richard von diesem Geschenk selbst aber noch nicht. Denn die Beziehung zu Karin sei noch nicht so eng, wie er sich das wünschen würde. Nun befürchtet Richard, dass ein Busen-Makeover die Situation verschlimmern könnte. "Wenn es in der Beziehung kriselt, liegt es oft daran, dass die Frau einen neuen Busen hat und sie dann den Mann wechselt", erklärte er.

Genau daran sei auch die Beziehung zu seiner vierten Frau Christina – auch als "Mausi" bekannt – gescheitert. Davon ist der Österreicher zumindest überzeugt: "Mausi hat damals eine Busen-OP hinter meinem Rücken machen lassen. Anschließend hat sie wohl geglaubt, sie wäre Marilyn Monroe oder sonst irgendeine Schönheit und hat sich einen anderen angelacht. Dann haben wir uns scheiden lassen."

Karin Karrer und Richard Lugner bei einer Pressekonferenz
Starpix/ Alexander TUMA / ActionPress
Karin Karrer und Richard Lugner bei einer Pressekonferenz
Karin Karrer und Richard Lugner auf dem Presseball in Berlin
Timm, Michael / ActionPress
Karin Karrer und Richard Lugner auf dem Presseball in Berlin
Christina und Richard Lugner mit Carmen Electra beim Wiener Opernball, 2006
Getty Images
Christina und Richard Lugner mit Carmen Electra beim Wiener Opernball, 2006
Könnt ihr Richards Befürchtungen verstehen?683 Stimmen
430
Ja, da könnte etwas dran sein.
253
Nein, das ist doch Blödsinn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de