Die Trennung trifft sie immer noch hart! Vor rund einer Woche gaben Love Island-Beauty Melissa (24) und Köln 50667-Star Richard Heinze das Ende ihrer Beziehung bekannt. Allerdings taten sie das nicht in einem gemeinsamen Statement, sondern Richard veröffentlichte alleine ein YouTube-Video, in dem er das Liebes-Aus bekannt gab. Wegen des Clips erhebt Melissa nun Vorwürfe, denn sie behauptet: Durch das Video wusste sie erst, dass die Beziehung zu Ende sei – Richard soll also via YouTube Schluss gemacht haben!

"Sowas erst mit der Öffentlichkeit zu teilen, das ist das Härteste", sagte die TV-Bekanntheit unter Tränen in der Talkshow Marco Schreyl Live. Sie habe zwar gewusst, dass es aus sei, aber es sei trotzdem schlimm gewesen. Die Enttäuschung war ihr ins Gesicht geschrieben, doch sie versuchte, eine Erklärung für Richards Verhalten zu finden: "Durch diesen äußerlichen Druck hat er sich wahrscheinlich verpflichtet gefühlt, dieses Statement abzugeben", mutmaßte sie. Inzwischen hätten sie keinen Kontakt mehr, führte sie noch aus.

Richard hat da eine andere Wahrnehmung – kurz nach der Bekanntgabe der Trennung sagte er gegenüber Promiflash: "Wir sind als Freunde und im Guten auseinandergegangen, deshalb ist der Kontakt auch weiterhin da." Spätestens jetzt wird das wohl nicht mehr der Fall sein.

Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Instagram / melissadamilia
Melissa, Ex-"Love Island"-Kandidatin
Collage: Melissa und Richard Heinze
Instagram/ melissa_loveisland, Instagram/ richard_heinzee
Collage: Melissa und Richard Heinze
Richard Heinze, Fernsehstar
Instagram / richard_heinzee
Richard Heinze, Fernsehstar
Könnt ihr euch vorstellen, dass Richard via YouTube Schluss gemacht hat?2274 Stimmen
1805
Ja, das würde ich ihm zutrauen!
469
Nein, dass kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de