Anzeige
Promiflash Logo
Jan Fedder (†64) wünschte Marion neue Liebe nach seinem TodGetty ImagesZur Bildergalerie

Jan Fedder (†64) wünschte Marion neue Liebe nach seinem Tod

4. Apr. 2020, 4:29 - Paulina R.

Jan Fedder (✝64) wollte für seine Frau Marion nur das Beste! Im Dezember 2019 war der Schauspieler nur wenige Tage nach Weihnachten gestorben. Jahrelang hatte der Star aus "Großstadtrevier" zuvor an Kehlkopfkrebs gelitten, den Kampf am Ende jedoch verloren. Wie nun herausgekommen ist, hatte der Hamburger vor seinem Tod einen letzten Wunsch: Jan wollte, dass seine geliebte Frau einen neuen Partner findet!

Wie sein Biograf Tim Pröse gegenüber Spiegel Panorama erklärte, habe Jans bester Freund bei der Trauerfeier eine Rede in dessen Namen gehalten. Darin habe er sich auch an Marion gewandt: "Das waren letzte Worte von ihm, die er ihr ausrichten sollte. Darin hieß es: 'Genieße das Leben in vollen Zügen, so wie ich es getan habe, so wie wir es getan haben und wie ich es mir von dir wünsche. Süße, scheiß auf die Presse. Verstecke dich nicht. Lebe dein Leben'." Das sei auch auf Marions Liebesleben bezogen gewesen.

Jan und seine Partnerin waren fast 20 Jahre verheiratet gewesen. Ihre Trauung hatte 2000 in der Hamburger St. Michaelis Kirche stattgefunden. Bei der Trauerfeier ihres Mannes in diesem Gotteshaus richtete Marion im Januar bewegende Worte an ihren Liebsten: "Hier im Michel haben wir vor 20 Jahren geheiratet. Dass ich dich hier heute beerdigen muss, tut mir unendlich leid!"

ARD/Thorsten Jander
Jan Fedder in "Großstadtrevier"
Getty Images
Marion und Jan Fedder 2007
ActionPress/Ot,Ibrahim
Marion Fedder in Begleitung von Jörg Pawlik auf der Trauerfeier für Jan Fedder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de