Abigail Odoom fühlte sich in ihrer Jugend nicht wohl in ihrer Haut! 2018 posierte das Model in der 13. Staffel von Germany's next Topmodel äußerst selbstbewusst vor der Kamera. Nicht immer sei die Beauty so von ihrem Körper überzeugt gewesen – besonders ihre Hautfarbe habe der YouTuberin zu schaffen gemacht. Vor einigen Jahren ließ sie sich deshalb sogar ihre Haut bleichen!

In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram legte Abigail ein erstaunliches Geständnis ab. Auf die Frage, ob sie als Kind den Wunsch gehabt habe, weiß zu sein, erinnerte sich die dunkelhaarige Schönheit an sich im Alter von 13 Jahren zurück: "Ich habe meine Haut auch gebleacht, um heller auszusehen." Damals habe es in Deutschland kaum dunkelhäutige Vorbilder in den Medien gegeben. "Da stellt man sich natürlich die Frage, wieso man so anders aussieht", erklärte die Laufstegschönheit.

Vom Bleaching sei Abigail allerdings nur rund zwei Wochen überzeugt gewesen. "Dann bin ich wieder zur Vernunft gekommen", gab die Influencerin zu. Inzwischen sagt die einstige GNTM-Kandidatin: "Ich liebe mich zu 100 Prozent!"

Abigail Odoom im April 2020
Instagram / abigailodm
Abigail Odoom im April 2020
Abigail Odoom im März 2020
Instagram / abigailodm
Abigail Odoom im März 2020
Abigail Odoom im März 2020
Instagram / abigailodm
Abigail Odoom im März 2020
Hättet ihr gedacht, dass Abigail früher mit ihrer Hautfarbe ein Problem hatte?272 Stimmen
196
Nein, damit hätte ich nicht gerechnet!
76
Ja, das hatte ich schon erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de