Das war's mit Couplegoals-Bildern! Caroline Einhoff und ihr Ex-Freund Jeff Kasser hatten ihre Communitys im Netz in den vergangenen zwei Jahren immer wieder mit heißen Pärchen-Schnappschüssen erfreut. Kürzlich gaben die beiden ihre plötzliche Trennung bekannt und am Mittwoch äußerte sich die Influencerin zu den Gründen für das Liebes-Aus. Sie behauptete, physisch von Jeff missbraucht worden zu sein. Jetzt hat die Online-Bekanntheit neue überraschende Details in Bezug auf ihr Beziehungsende bekannt gegeben.

Unter einem neuen Instagram-Post von Caro fragte ein Follower, ob sie ihren Verflossenen wegen seines Verhaltens angezeigt habe. "Das musste ich nicht. Das geschah alleine, weil mein Nachbar meine Schreie hörte, die Polizei gerufen wurde und die ihn dann ins Gefängnis mitnahmen für drei Tage", antwortete Caro auf den Kommentar.

Ein weiterer Fan ließ die Wahl-Amerikanerin wissen, dass sie einen sehr starken Charakter habe, weil sie Jeff den Laufpass gegeben habe und nun für sich selbst einstehe. Daraufhin schrieb Caro: "Ich konnte mich noch retten, bevor es zu spät gewesen wäre, da er auch seine Ex bereits fast zu Tode gewürgt hat." Jeff weist die Vorwürfe auf seiner eigenen Seite zurück. Caro wolle nur ihr neues Klamottenlabel mit der medialen Aufmerksamkeit pushen.

Caro Einhoff und Jeff Kasser im November 2019
Instagram / caro_e_
Caro Einhoff und Jeff Kasser im November 2019
Caroline Einhoff, Instagram-Model
Instagram / caro_e_
Caroline Einhoff, Instagram-Model
Caroline Einhoff und Jeff Kasser, Ex-Instagram-Paar
Instagram / jeffkasser
Caroline Einhoff und Jeff Kasser, Ex-Instagram-Paar
Was haltet ihr davon, dass Caro so offen über die Trennung spricht?883 Stimmen
461
Ich finde es gut, sie gibt damit anderen Betroffenen Kraft.
422
Ich würde das nicht in die Öffentlichkeit tragen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de