Fast unkenntlich war Schauspielerin Emma Thompson in ihrer Rolle als Sybill Trelawney in der Verfilmung der Jugendromanreihe Harry Potter. Als zauberhafte Professorin für Wahrsagerei versuchte sie den Hogwarts-Schülern beizubringen, ihr drittes Auge zu benutzen. Imelda Staunton (64) alias Dolores Umbridge konkurrierte mit Lord Voldemort um den Platz als meistgehasste "Harry Potter"-Figur und hatte als Lehrerin nur Böses im Sinn. In der beliebten Fantasy-Geschichte waren die beiden Gegner. Doch im wahren Leben sieht das anders aus, wie Imelda schon vor einigen Jahren berichtet hat.

Auf die Frage der Daily Mail 2008 an die Britin, wer denn ihr liebster Nachbar sei, antwortete der Filmstar: "Ich wohne zwei Türen von Emma Thompson entfernt, also hocken wir die ganze Zeit aufeinander, was himmlisch ist." Außerdem kenne sie ihre Filmpartnerin bereits seit vielen Jahren, und wann immer Emma in einem Film mitspiele, vergebe sie ihr gerne eine Co-Rolle. "Was ein Glück ist, weil ich sie immer anflehe", berichtete die 64-Jährige.

Bald kann sich Imelda mal von einer anderen Seite zeigen: Denn sie wird ab Staffel fünf in der beliebten Netflix-Serie The Crown Queen Elizabeth II. (93) spielen. Darauf freut sie sich unheimlich. "Ich liebe die Serie 'The Crown', ich bin Fan der ersten Stunde", wird Imelda auf dem offiziellen Instagram-Account der Serie zitiert.

Imelda Staunton als Dolores Umbridge in "Harry Potter und der Orden des Phönix"
ActionPress / United Archives GmbH
Imelda Staunton als Dolores Umbridge in "Harry Potter und der Orden des Phönix"
Emma Thompson, Schauspielerin
Getty Images
Emma Thompson, Schauspielerin
Imelda Staunton in Rom, Oktober 2019
Getty Images
Imelda Staunton in Rom, Oktober 2019
Seid ihr große "Harry Potter"-Fans?566 Stimmen
544
Ja total!
22
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de