Sind die Fronten zwischen Chiara D'Amico und Lorna Hysa inzwischen geklärt? Die zwei ehemaligen DSDS-Kandidatinnen hatten beide an der 17. Staffel der Castingshow teilgenommen und sich dort ganz schön in die Haare gekriegt: Chiara hatte Lorna die Schuld daran gegeben, dass ihre Jacke im finalen Recall durch eine Glühbirne versengt worden war. Dieser Vorwurf endete in einem verbalen Schlagabtausch der Sängerinnen. Chiara verriet nun im Promiflash-Interview, wie ihr Streit zu Ende ging!

Der Schlagerfan und Lorna hätten sich "gleich am nächsten Tag beieinander entschuldigt". Obwohl die beiden Streithähne sich vor den Kameras an die Gurgel gegangen waren, hätten sie sich bei ihrer Versöhnung sogar gesagt, dass "wir das gar nicht wollten, weil wir uns eigentlich lieb haben". Nach ihrem Beef sei Chiara sogar eine süße Video-Botschaft ihrer einstigen Rivalin während eines Interviews vorgespielt worden, über die sie sich wahnsinnig gefreut habe.

Trotz der angekokelten Jacke hatte Chiara es mit ihrem Recall-Auftritt in die Liveshows geschafft. Dort hatte sie sich Runde um Runde bis ins Finale gesungen. Am Ende wurde die Entscheidung, wer der "Superstar 2020" wird, zwischen ihr und Ramon Roselly ausgemacht. Letzterer hatte sich dann aber durchsetzen können und wurde zum Sieger gekürt.

Chiara D'Amico im März 2019
Instagram / chiaradamicoofficial
Chiara D'Amico im März 2019
Lorna Hysa im April 2020
Instagram / lornahysa
Lorna Hysa im April 2020
Chiara D'Amico im April 2020
Instagram / https://www.instagram.com/chiaradamicoofficial/
Chiara D'Amico im April 2020
Habt ihr den Streit der beiden im TV verfolgt?313 Stimmen
267
Ja, ich hab den Streit mitbekommen.
46
Nein, ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de