Es wird wieder höchst dramatisch bei GZSZ. Zuletzt hat Emily, (Anne Menden, 34), ein unmoralisches Angebot von Aaron (Frederik Funke) bekommen: Sie schläft mit ihm und dafür bezahlt er ihr 500.000 Euro. Das Geld benötigt Emily gerade, um ihren Mann Paul (Niklas Osterloh, 31) eine Operation zu finanzieren. Zuerst weist sie den wohlhabenden Geschäftsmann zurück, aber dann entscheidet sie sich anders. Kommt es tatsächlich zu einer Vergewaltigung, wie die Vorschau andeutet?

Achtung, Spoiler!
Um ihren verletzten Mann die rettende OP in den USA garantieren zu können, willigt die Modedesignerin schließlich ein, Aaron in seinem Hotelzimmer zu besuchen. Während sie seine Küsse am Anfang noch herzlos erwidert, stoppt sie ihn bald darauf komplett und will das Zimmer verlassen. Der reiche Unternehmer will ein "Nein" aber nicht akzeptieren, wie eine kurze Vorschau von RTL zeigt – und verfolgt sie entschlossen. Im Flur erreicht er sie schließlich und zwängt sich ihr mit Gewalt auf.

Mit einem gezielten Tritt in Aarons Genitalbereich schafft es Emily schließlich, nach einer nervenaufreibenden Rangelei, zu entkommen. Fluchtartig rennt sie ohne Schuhe von ihm weg. Die heftigen Szenen zwischen den beiden gibt es im TV am 17. April, um 19.40 Uhr zu sehen.

Anne Menden beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf im November 2019
Getty Images
Anne Menden beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf im November 2019
Emily (Anne Menden), Paul (Niklas Osterloh) und Aaron (Frederik Funke) bei GZSZ
TVNOW-Rolf Baumgartner
Emily (Anne Menden), Paul (Niklas Osterloh) und Aaron (Frederik Funke) bei GZSZ
Anne Menden beim Fotoshooting zur Folge 6666 von GZSZ
MG RTL D / Bernd Jaworek
Anne Menden beim Fotoshooting zur Folge 6666 von GZSZ


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de