Pia Tillmann (32) scheint mit sich im Reinen zu sein! Im Februar teilte die Köln 50667-Darstellerin mit, dass die Ehe mit ihrem einstigen Daily-Kollegen Steffen Donsbach in die Brüche gegangen ist. Trotz ihres gemeinsamen Nachwuchses haben sich die Wege der beiden getrennt. Inzwischen sind einige Wochen vergangen – und wie ein Posting im Netz nun beweisen dürfte, genießt Pia offenbar ihre zurückgewonnene Unabhängigkeit.

In einem aktuellen Beitrag auf Instagram zitiert die Vloggerin den australischen Autor Andrew Matthews – und pflichtet ihm anscheinend in allen Punkten bei. "Eine gesunde Selbstliebe bedeutet, dass wir keinen Zwang haben, uns selbst oder anderen zu rechtfertigen, warum wir Urlaub machen, warum wir spät schlafen gehen, warum wir neue Schuhe kaufen, warum wir uns von Zeit zu Zeit verwöhnen." Es käme darauf an, sich in seiner Haut wohlzufühlen – und sich Dingen zu widmen, die einem guttun.

Pia widmet ihre Aufmerksamkeit beispielsweise äußerst gern der Natur. "Ich liebe es, draußen zu sein im Garten, die Vögel zu hören, barfuß über das Gras zu laufen und in Sonnenstrahlen zu baden", schwärmte die 32-Jährige neulich in einem weiteren Posting.

Steffen Donsbach und Pia Tillmann auf der "Pastewka"-Premiere im Januar 2019 in Köln
Getty Images
Steffen Donsbach und Pia Tillmann auf der "Pastewka"-Premiere im Januar 2019 in Köln
Pia Tillmann mit ihrem Sohn Henry
Instagram / piatillmann
Pia Tillmann mit ihrem Sohn Henry
Pia Tillmann im April 2020
Instagram / piatillmann
Pia Tillmann im April 2020
Hättet ihr gedacht, dass es Pia nach der Trennung so gut geht?320 Stimmen
240
Ja. Zeit heilt alle Wunden.
80
Nein. Ich dachte, sie hätte noch länger daran zu knabbern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de