Vanessa Bryant (37) will den Tod ihres Mannes immer noch nicht wahrhaben. Im Januar wurde die Frau von Kobe Bryant (✝41) plötzlich Witwe, nachdem der Basketballstar und die gemeinsame Tochter Gianna (✝13) bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen waren. Bei einer großen Gedenkfeier im Staples Center in Los Angeles wurde der NBA-Star geehrt. Lindern konnte das den Schmerz der Hinterbliebenen aber nicht. Noch immer hat Vanessa schwer mit dem Verlust zu kämpfen...

In einem neuen Instagram-Post gab die vierfache Mutter Einblick in ihre derzeitige Gefühlslage. "Ich wünschte, ich könnte an diesen Morgen zurückkehren, jeden Tag", offenbarte Vanessa darin. Denn das, was am 26. Januar dieses Jahres passiert ist, kann sie noch immer nicht glauben. "Das Leben ist wirklich nicht fair. Das ist einfach alles so sinnlos!", schloss sie den Beitrag ab.

Für ihre Töchter gibt die US-Amerikanerin aber nicht auf! Deshalb versuchte sie, Natalia, Bianka und Capri auch ohne ihren Vater ein besonders schönes Osterfest zu ermöglichen. Die Jüngsten durften sich beispielsweise über eine Oster-Piñata freuen, wie Vanessa in einem Netz-Clip festhielt.

Vanessa Bryant bei Kobe Bryants Gedenkfeier
Getty Images
Vanessa Bryant bei Kobe Bryants Gedenkfeier
Vanessa und Kobe Bryant, Februar 2019
Getty Images
Vanessa und Kobe Bryant, Februar 2019
Natalia, Capri, Vanessa und Bianka Bryant
Instagram / vanessabryant
Natalia, Capri, Vanessa und Bianka Bryant


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de