Sie bekommen Rückendeckung! Nach der Oster-Pause startete Let's Dance diesen Freitag mit dem ersten Tanz von Alles was zählt-Star Tijan Njie (28) und Profitänzerin Kathrin Menzinger (31). Während die Jury um Joachim Llambi (55) den Slowfox harsch kritisiert hat, kann einer die Kritik gar nicht nachvollziehen: Kathrins Freund Max Boas. Im Netz spricht er sich jetzt für Kathrin und Tijans Leistung aus!

In seiner Instagram-Story lässt Max seinem Unmut freien Lauf. "Ich verstehe die Jury manchmal nicht, die beiden haben brillant getanzt. Ich bin kein Profi, aber das war wirklich elegant", zieht der Lebensgefährte der "Let's Dance"-Tänzerin sein Fazit. In seinen Augen sei die Punktzahl von Herrn Llambi lächerlich gewesen. "Kathrin steckt so viel Kraft in jeden Tanz. [...] Und Tijan, du hast es wirklich sehr elegant gemacht", stellt Max seine Ansicht der Dinge klar.

Für viele Fans dürfte die Kritik an Tijan ziemlich überraschend kommen. Noch in der vergangenen Show sorgte der 28-Jährige für eine Sensation, indem er zusammen mit der Blondine mit seinem Jive die 30-Punkte-Marke knackte – die Best-Wertung, die jemals ein Duo für diesen Tanz erhalten hat.

Kathrin Menzinger und Tijan Njie bei "Let's Dance"
Instagram / kathrin_menzinger
Kathrin Menzinger und Tijan Njie bei "Let's Dance"
"Let's Dance"-Jury Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Getty Images
"Let's Dance"-Jury Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Tijan Njie und Kathrin Menzinger während der 13. "Let's Dance"-Staffel
TVNOW / Stefan Gregorowius
Tijan Njie und Kathrin Menzinger während der 13. "Let's Dance"-Staffel
Teilt ihr Max' Meinung?1375 Stimmen
1187
Ja, auf jeden Fall!
188
Nee, nicht wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de