Was hat es mit dem Hin und Her um das Tattoo von Amber Rose (36) auf sich? Mitte Februar zeigte sich das Model erstmals mit einem großen Schriftzug im Gesicht. Sie hatte sich die Namen ihrer Söhne Bash und Slash in Schnörkelbuchstaben auf der Stirn verewigen lassen. In einem Video Ende März war von dem Tattoo plötzlich nichts mehr zu sehen. Fans warfen Amber daraufhin vor, dass ihre Tätowierung nicht echt gewesen sei. Mit zwei neuen Postings dementiert die Beauty nun die Vorwürfe.

Auf Instagram teilte die 36-Jährige die neuen Schnappschüsse – und auf beiden taucht ihr Tattoo plötzlich wieder auf! Während Amber ihre Körperbemalung auf dem einen Bild mit einem dünnen, rosa Bademantel in Szene setzt, unterstreicht sie das Gesichtstattoo in dem anderen Post mit ihrem gesamten Look: Weite, lässige Designerklamotten stylt sie auf dem Pic zu Sneakern und einer Base-Cap. Dabei hat sie Letztere so weit hochgezogen, dass das Tattoo bestens zu erkennen ist.

Da Amber das Tinten-Kunstwerk nun so plakativ präsentierte, dürften die Zweifel an dessen Echtheit wohl aus dem Weg geräumt sein. Den verwirrenden Post, in dem sich die Zweifach-Mutter ohne die Gesichtsverzierung zeigte, löschte sie inzwischen. Wie einige User vermuteten, entstand das Foto entweder, bevor sich Amber tätowieren ließ, oder sie überdeckte es mit Make-up.

Amber Rose im April 2020
Instagram / amberrose
Amber Rose im April 2020
Amber Rose im Februar 2020
Instagram / amberrose
Amber Rose im Februar 2020
Amber Rose im April 2020
Instagram / amberrose
Amber Rose im April 2020
Habt ihr von den Fake-Vorwürfen gehört?103 Stimmen
72
Ja, davon habe ich schon erfahren.
31
Nein, davon wusste ich nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de