In der kommenden Folge von Germany's next Topmodel wird es heiß! Mittlerweile nähern sich die Schützlinge von Heidi Klum (46) in großen Schritten dem Finale. Auf die neun verbliebenen Kandidatinnen wartet nun eine ganz besondere Herausforderung, bei der Selbstbewusstsein und Sex-Appeal gefragt sind: Sie sollen als Pussycat Dolls eine heiße Performance zu deren Megahit "Don’t Cha" abliefern – vor der Frontfrau Nicole Scherzinger (41) höchstpersönlich!

Laut einer Pressemitteilung des Senders ProSieben soll die Sängerin den Mädels dabei helfen, die Choreografie einzustudieren, und ihnen dafür Tipps geben. Am Entscheidungstag wird sie dann neben Heidi die Leistungen der Teilnehmerinnen als Gastjurorin beurteilen. Tamara, die in der Show schon häufiger ihr Tanztalent unter Beweis stellte, freut sich über die Aufgabe: "Ich liebe Tanzen und ich weiß einfach, es liegt mir. Für mich heißt das, nicht einfach die Choreografie zu lernen, sondern zu spüren." Jacky (21) hat dagegen eher weniger Tanzerfahrung, versucht sich aber größte Mühe zu geben, um bei der Performance zu überzeugen. "Für mich ist es mit Sicherheit eine wesentlich größere Herausforderung als für Tamara, die das schon von klein auf macht", erklärte die 21-Jährige.

Welche der Topmodel-Anwärterinnen als Pussycat Doll überzeugen kann, wird sich aber erst in der Sendung herausstellen. Die Pussycat Dolls zählen zu den bekanntesten Tanz- und Musikgruppen der 2000er Jahre. Mit Hits wie "Buttons" oder "Hush Hush" stürmten sie die Charts. 2010 gaben die fünf Girls ihre Trennung bekannt. Im vergangenen November starteten sie dann aber ihr großes Comeback.

Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Instagram / tamara.gntm2020.official
Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Jacky, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Instagram / jacky.gntm2020.official
Jacky, bekannt aus "Germany's next Topmodel"
Die Pussycat Dolls im Dezember 2005 in Los Angeles
Getty Images
Die Pussycat Dolls im Dezember 2005 in Los Angeles
Seid ihr schon gespannt auf die Performances der Mädels?72 Stimmen
50
Ja, ich kann es kaum erwarten!
22
Nein, ich denke, das wird nicht so spannend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de