Cole Sprouse (27) hat die Nase gestrichen voll! Immer wieder muss sich der Riverdale-Darsteller Gerüchte um seine Person anhören. Nach etlichen Trennungs-Spekulationen um ihn und seine Freundin Lili Reinhart (23) machten zuletzt Diskussionen um ihn und Model Kaia Gerber (18) die Runde. Das Ganze wollte der Schauspieler nun aber beenden, bevor es noch weiter ausartet: So wehrte sich Cole nun gegen die Verbreitung von Lügen und den daraus entstehenden Anfeindungen im Netz!

Nachdem plötzlich behauptet wurde, der Serien-Star wäre gar nicht mehr mit seiner Langzeitfreundin Lili zusammen und hätte sie gegen Cindy Crawfords (54) Tochter ausgewechselt, platzte dem 27-Jährigen der Kragen: "Ich toleriere viele Gerüchte und Beschimpfungen von Leuten im Internet, die behaupten, meine Fans zu sein. Fans, die sich berechtigt fühlen, in meine Privatsphäre einzudringen. [...] Aber meine Freunde anzugreifen, unbegründete Anschuldigungen zu machen, meine Adresse zu veröffentlichen und Morddrohungen zu senden, sind alles Eigenschaften von Wahnsinn und Fanatismus", schoss Cole gegen den jüngsten Hate.

"Als ich mich entschloss, eine öffentliche Beziehung zu führen, war dies eine der vorhersehbaren Konsequenzen", erkannte der Netflix-Star. Cole offenbarte, dass er nie vorhatte, auch nur einen Teil seines Privatlebens "der ausgehungerten Horde zu widmen" – realisierte nun aber, dass eben seine Zurückhaltung, was regelmäßige Einblicke in sein Liebesleben angeht, umso mehr Spielraum für Unwahrheiten und fiese Lügen ermöglichen würde. Dennoch habe er nicht vor, sich seinen Hatern zu beugen!

Lili Reinhart und Cole Sprouse
Getty Images
Lili Reinhart und Cole Sprouse
Kaia Gerber, Model
Getty Images
Kaia Gerber, Model
Cole Sprouse, Schauspieler
Getty Images
Cole Sprouse, Schauspieler
Könnt ihr Coles Wut verstehen?1776 Stimmen
1730
Absolut, so ein Hate ist schon krass!
46
Nein, als Person des öffentlichen Lebens muss man damit zurechtkommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de