Bereut Andrej Mangold (33) seine TV-Liebessuche etwa? Anfang 2019 versuchte der Basketball-Spieler als Der Bachelor, die Frau fürs Leben zu finden – mit Erfolg: Bis heute ist der Hottie mit seiner Gewinnerin Jennifer Lange (26) zusammen. Dabei könnten die beiden Turteltauben kaum glücklicher sein! Doch obwohl Andrejs Teilnahme an dem Kuppelformat einen absoluten Hauptgewinn zur Folge hatte, gesteht er jetzt: Manchmal nervt es ihn gewaltig, dass er seit der TV-Kuppelshow so sehr in der Öffentlichkeit steht!

In seiner Instagram-Story stellte der 33-Jährige sich nun einigen Fan-Fragen. Ein Follower wollte dabei wissen, ob Andrej die ganze Aufmerksamkeit hin und wieder stört. "Manchmal, ehrlich gesagt, schon", antwortete der Fitness-Enthusiast offen. "Natürlich bin ich diesen Schritt bewusst gegangen und habe mich dafür entschieden – jedoch wünscht man sich manchmal öffentliche Momente, wo einen keiner kennt und man sich nicht beobachtet fühlt oder einfach mal ganz entspannt machen kann, was man will, ohne darüber nachzudenken: 'Was könnten die Menschen jetzt denken?'", schilderte der frühere Rosenkavalier.

Doch bereut er deshalb seine Bachelor-Teilnahme heute? "Nein!", lautet Andrejs klare Antwort darauf. "Ich bin sowieso ein Kopfmensch und mache mir sehr viele Gedanken über die Schritte, die ich gehe! Diese Entscheidung war für mich eine sehr gute und ich bin megafroh und dankbar darüber", stellte er abschließend klar.

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Instagram / dregold
Andrej Mangold und Jennifer Lange
Andrej Mangold, "Der Bachelor" von 2019
Instagram / dregold
Andrej Mangold, "Der Bachelor" von 2019
Jennifer Lange und Andrej Mangold
Instagram / dregold
Jennifer Lange und Andrej Mangold
Seid ihr überrascht von Andrejs Schilderungen?268 Stimmen
79
Ja! Das hört sich wirklich anstrengend an...
189
Nein – ich denke, das geht jedem bekannten Menschen so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de