Für den The Masked Singer-Wuschel hat es leider nicht für die Krone gereicht. Im großen Finale musste sich das flauschige Tierchen gegen seinen Konkurrenten das Faultier alias Tom Beck geschlagen geben. In der finalen Folge holte er sich aber nicht nur die Silber-Medaille ab – sondern es wurde auch der Promi gelüftet, der sich unter dem Kostüm versteckt hat: Mike Singer (20) performte in der Maskeraden-Show als süßes Plüschmonster. Nach seiner Enthüllung gab der Teenie-Schwarm erste Details zu seiner Zeit in der auffälligen Maskerade preis!

Der "Deja Vu"-Interpret performte nämlich unter einer riesigen Glocke aus Stoff – und musste mit einem sehr engen Flauschhelm singen, während er auf einer Stuhlkonstruktion durchs Studio fegte. "Ich muss wirklich sagen, das war unfassbar. Mir war jede Woche so krass warm, ich will gar nicht wissen, wie viele T-Shirts ich kaputtgemacht habe", scherzte er im Gespräch mit der Jury. Dennoch fand er die Erfahrung einmalig – und hat jede Sekunde bei "The Masked Singer" genossen!

Aufgrund seines Gesangstalents hat es Mike in seiner Verkleidung in die Herzen der Jury und des Publikums und somit ins Finale geschafft – doch wirklich hinters Licht führen konnte er nur die wenigsten. Die Rateteam-Mitglieder Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (46) haben schon ab der ersten Folge auf den Sänger getippt.

"The Masked Singer"-Wuschel
ProSieben/Willi Weber
"The Masked Singer"-Wuschel
Musiker Mike Singer, Februar 2019
Instagram / mikesinger
Musiker Mike Singer, Februar 2019
Mike Singer im Januar 2020
Instagram / mikesinger
Mike Singer im Januar 2020
Hättet ihr euch vorstellen können, dass es in dem Wuschel-Kostüm so heiß ist?1190 Stimmen
1122
Klar, das sieht echt ungemütlich aus!
68
Nein, das überrascht mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de