Einmal tief durchatmen. Ja, es stimmt – Michelle Obama (56) bekommt ihre eigene Dokumentation! 2018 veröffentlichte die ehemalige First Lady der USA ihre Autobiografie "Becoming", die weltweit die Bestsellerlisten stürmte. Zuletzt wurde diesem Erfolg die Krone aufgesetzt, denn sie bekam für das Hörbuch ihrer Geschichte sogar einen Grammy verliehen. Doch damit nicht genug, jetzt wurde bekanntgegeben: Es wird auch einen Netflix-Film über Michelle Obama geben!

"Ein Dokumentarfilm unter der Regie von Nadia Hallgren, der die Geschichten der unglaublichen Menschen erzählt, die ich nach der Veröffentlichung meiner Biografie kennengelernt habe", beschreibt Michelle ihr neues Projekt auf Twitter und teilt in dem Post auch gleich den Filmtrailer. In "Becoming – Meine Geschichte" dürfen die Zuschauer also die Ehefrau des letzten US-Präsidenten Barack Obama (58) auf ihrer Buchtour begleiten und bekommen dadurch einen Einblick in ihren Alltag. Allzu lange müssen sich ihre Fans auch nicht mehr gedulden, denn in Deutschland wird der Film ab dem 6. Mai 2020 beim Streamingdienst Netflix zu sehen sein.

Schon jetzt scheint die Vorfreude in ihrer Community riesengroß zu sein. Auf den Post von Michelle bei Twitter gab es zahlreiche Reaktionen. "Ich hoffe, es ist die längste Dokumentation überhaupt!", kommentierte ein User. Ein weiterer Nutzer freute sich: "Dieses Buch hat mich so inspiriert! Es hatte wirklich einen Einfluss auf mein Leben! Ich kann es kaum abwarten."

Michelle Obama in der Netflix-Dokumentation "Becoming – Meine Geschichte"
Netflix
Michelle Obama in der Netflix-Dokumentation "Becoming – Meine Geschichte"
Michelle Obama in New York City, 2018
Getty Images
Michelle Obama in New York City, 2018
Michelle Obama hinter den Kulissen von "Becoming – Meine Geschichte"
Isaac Palmisano, Netflix
Michelle Obama hinter den Kulissen von "Becoming – Meine Geschichte"
Werdet ihr euch die Doku über Michelle Obama anschauen?117 Stimmen
104
Klar, da freu ich mich schon sehr drauf!
13
Nein, das interessiert mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de