Anhand dieser Indizien hätte man Mike Singer (20) enttarnen können! Am Dienstag fand das The Masked Singer-Finale statt und die verbliebenen vier Stars wurden demaskiert. Auch der Wuschel musste sein wahres Gesicht zeigen. Unter dem weißen Flauschhaufen verbarg sich tatsächlich Mike. Bis zuletzt schwankten Zuschauer und Jury zwischen dem YouTuber und Wincent Weiss (27). Dabei hätte man Mike ganz einfach erkennen können – findet er selbst jedenfalls.

Der "Nur mit Dir"-Interpret sei sich während des Finales sicher gewesen, dass der Hinweis "Dreimal in Folge den Thron erklommen, Hattrick" ihn verraten würde. Denn er sei mit seinen drei Studioalben "Karma", "Deja Vu" und "Trip" nacheinander auf Platz eins der Charts gelandet. "Irgendwie hat das Rateteam nicht gewusst, dass ich dreimal auf eins gegangen bin", erzählt Mike kurz nach der Sendung gegenüber Promiflash.

Doch sein Charterfolg war nicht das einzige Indiz, das Ruth Moschner (44), Rea Garvey (46) und alle anderen Mitratenden auf die richtige Fährte hätte bringen können. Auch die Rennfahrer-Sequenzen zu Beginn der Staffel hätten Wuschel als Mike verraten können – zumindest wenn man ein eingefleischter Fan ist. "Mein kleiner Bruder fährt professionell Gokart, ist also Rennfahrer auf dem Weg zur Formel eins", verrät der 20-Jährige und gibt zu: "Das ist so ein kleiner Insider, aber mein Bruder gibt auf jeden Fall alles."

Mike Singer als "The Masked Singer"-Wuschel
ProSieben/Willi Weber
Mike Singer als "The Masked Singer"-Wuschel
"The Masked Singer"-Wuschel
ProSieben/Willi Weber
"The Masked Singer"-Wuschel
Mike Singer bei der 1Live Krone 2019
Getty Images
Mike Singer bei der 1Live Krone 2019
Habt ihr Mike anhand dieser beiden Indizien erkannt?462 Stimmen
101
Klar, als Fan war das nicht schwer!
274
Nein, ich hatte keine Ahnung!
87
Ich war mir bis zuletzt unsicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de