Endlich hat das Rätselraten ein Ende: Mike Singer (20) steckte tatsächlich in dem Wuschelkostüm bei The Masked Singer. Im großen Finale schaffte es der Teenieschwarm in seinem zotteligen Kostüm immerhin auf den zweiten Platz. Viele Fans hatten den "Deja Vu"-Interpreten zwar schon hinter der niedlichen Maske vermutet, allerdings dachten einige Zuschauer bei den kniffeligen Indizienvideos auch an Namen wie Wincent Weiss (27) oder Jimi Blue Ochsenknecht (28). Diese Hinweise deuteten allerdings klar auf Mike als den Wuschel hin!

Eine Sache tauchte in so ziemlich jedem Einspieler über den Wuschel auf: ein Taxi. Ein Indiz, welches das Rateteam rund um Ruth Moschner (44) und Rea Garvey (46) fast zur Verzweiflung brachte. Aber auch die meisten Zuschauer konnten mit diesem Hinweis wenig anfangen. Denn wohl nur echte Mike-Singer-Fans dürften gewusst haben, dass dies eine Anspielung auf Mikes Vater war, der als Taxifahrer arbeitete. Auch ein Kinderzimmer und die Zahl 16 spielten immer wieder eine Rolle: ein Hinweis auf Mikes Musikkarriere. Die startete der Blondschopf nämlich in seinem Kinderzimmer, und im zarten Alter von gerade einmal 16 Jahren bekam er seinen ersten Plattenvertrag.

Vor allem das allerletzte Indiz dürfte viele Zuschauer auf die richtige Fährte geführt haben. In einem Clip verriet der Wuschel, dass er dreimal hintereinander auf Platz eins gelandet ist. Ganz klar, damit konnten nur Mikes Alben "Karma", "Deja Vu" und "Trip" gemeint sein, mit denen er sich jeweils mehrere Wochen lang an der Spitze der Charts gehalten hat.

Mike Singer beim Bambi, 2018
Getty Images
Mike Singer beim Bambi, 2018
Mike Singer als "The Masked Singer"-Wuschel
ProSieben/Willi Weber
Mike Singer als "The Masked Singer"-Wuschel
Mike Singer bei den EMAs 2018
Getty Images
Mike Singer bei den EMAs 2018
Habt ihr auf Mike als Wuschel getippt?1520 Stimmen
997
Ja, die Hinweise waren doch eindeutig.
523
Nein, ich hatte an jemand anderen gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de