Ob Herzogin Kate (38) und Prinz William (37) heute wohl die Korken knallen lassen? Auch in Zeiten häuslicher Isolation ist das britische Royal-Paar mit der Erfüllung zahlreicher Pflichten beschäftigt. Vor wenigen Tage etwa hatte Prinz Charles' ältester Sohn eine Klinik per Videobotschaft eröffnet. Doch den heutigen Tag dürften er und seine Frau sich freigenommen haben: Immerhin feiern der zweite der britischen Thronfolge und seine Frau ihren neunten Hochzeitstag!

Zu dem feierlichen Anlass postete der Kensington-Palast auf Instagram jetzt ein Hochzeitsfoto von William und Kate aus dem Jahr 2011. Darauf strahlt die Herzogin in ihrem Traumkleid aus Spitze mit ihrem Mann um die Wette. Die spektakuläre Robe stammt aus dem Modehaus Alexander McQueen (✝40) und soll knapp 400.000 Euro gekostet haben. "Heute vor neun Jahren – vielen Dank für all die liebe Nachrichten zum Hochzeitstag des Herzogs und der Herzogin von Cambridge!", heißt es in dem Kommentar zu dem Post.

Und das Königshaus hatte damals nicht nur viel Geld für das Brautkleid springen lassen – auch der Rest der Hochzeit war kostenintensiv: Laut Deutschlandfunk soll das gesamte Spektakel umgerechnet nahezu 37 Millionen Euro gekostet haben, der tatsächliche Betrag wurde nie öffentlich gemacht. Davon wurde ein Großteil allerdings für die weitreichenden Sicherheitsvorkehrungen aufgewendet.

Herzogin Kate und Prinz William im März 2020 in London
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William im März 2020 in London
Prinz William und Herzogin Kate an ihrem Hochzeitstag im April 2011
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate an ihrem Hochzeitstag im April 2011
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011 in London
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate bei ihrer Hochzeit im April 2011 in London
Habt ihr euch damals die Hochzeit im TV angesehen?519 Stimmen
503
Ja. Ich habe das Spektakel verfolgt!
16
Nein, ich bin kein Royal-Fan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de