Der Zoff rund um Oliver Pocher (42) und Anne Wünsche (28) eskaliert! Am Donnerstagmorgen wandte die Influencerin sich unter Tränen an ihre Follower: Nachdem ihre beste Freundin und Web-Kollegin Kim Zarwell öffentlich gegen den Comedian geschossen hatte, um Anne gegen dessen Sticheleien zu verteidigen, ist sie Opfer einer Hater-Attacke geworden – jedoch nicht im Netz, sondern im realen Leben: Ihr Auto wurde mit Lack beschädigt! Doch damit nicht genug: Außerdem erhielt Kim einen heftigen Drohbrief, den sie nun online stellte.

"Lass Pocher in Ruhe, du fettes Warzenschwein", steht in der gebastelten Botschaft, die sie nun aufgebracht in ihrer Instagram-Story zeigte. "Der Schock war riesengroß", betont Kim im Promiflash-Interview. "Ich hatte Gänsehaut und habe mich gefühlt wie in einem schlechten Film. Man muss sich mal vorstellen, so eine Art von Brief in der Hand zu halten, der an meine Haustür gesteckt wurde", schildert die Mutter von zwei Kindern ihre Gefühlslage. "Jemand war heute Nacht auf meinem Grundstück. Gänsehaut pur."

Kim habe sich bereits an die Polizei gewandt: "Die Anzeige wurde jetzt gegen Unbekannt gestellt und es wird gegen Unbekannt ermittelt." Hätte sie jemals gedacht, dass die ganze Geschichte so weit gehen würde? "Ich habe natürlich nicht damit gerechnet, dass die Pocher-Konfrontation so ein Ausmaß annimmt. Man setzt sich für was ein, man kämpft für seine Ideale, man kämpft für andere Menschen", ärgert sich die Kosmetikerin.

Der Drohbrief an Kim Zarwell
Instagram / anne_wuensche
Der Drohbrief an Kim Zarwell
Oliver Pocher, Komiker
Getty Images
Oliver Pocher, Komiker
Kim Zarwell, Influencerin
Instagram / kimzarwell
Kim Zarwell, Influencerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de