Carina Spack (23) holt sich Hilfe bei der Polizei! Die Influencerin hat in den vergangenen Tagen vor allem durch ihre Mobbingattacke vor laufender Kamera bei Promis unter Palmen auf sich aufmerksam gemacht. Sie hatte ihre Show-Kollegin Claudia Obert (58) wüst beschimpft. Damit hat sie keinen guten Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen. Nach ihrem TV-Auftritt hat die Blondine extreme Hassnachrichten erhalten – und wandte sich deswegen an die Behörden!

In ihrer Instagram-Story packt Carina jetzt aus: "Ich war bei der Polizei und ich habe mir die Mühe gemacht, diese ganzen Morddrohungen rauszusuchen und habe das angezeigt und dagegen wird jetzt ermittelt." Diese heftigen Kommentare im Netz würden einfach zu weit gehen. Sie wisse, sie habe sich nicht immer richtig verhalten, doch so eine Reaktion der Internetnutzer könne sie nicht mehr dulden. Zudem macht sie klar: "Ich kann euch sagen: Auch wenn es Fake-Profile sind – anhand der IP-Adressen kann man die Leute trotzdem ausfindig machen."

Carinas Benehmen in dem Reality-TV-Format hatte aber auch noch ganz andere Folgen: Ein Kooperationspartner grenzte sich von ihr ab und hat die Zusammenarbeit mit ihr beendet. Und auch mit Bastian Yotta (43), der ebenfalls heftig gegen Claudia ausgeteilt hatte, möchte die Firma nicht mehr zusammenarbeiten.

Carina Spack bei "Promis unter Palmen"
Promis unter Palmen, Sat.1
Carina Spack bei "Promis unter Palmen"
Carina Spack, TV-Bekanntheit
Sat. 1
Carina Spack, TV-Bekanntheit
Bastian Yotta im Dezember 2019
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta im Dezember 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de