Jessica Graf (29) hat es offenbar eilig mit der Familienplanung! Im vergangenen März durfte die US-Big Brother-Kandidatin ihr erstes Kind in die Arme schließen: Mit ihrem Ehemann Cody Nickson, den sie auch in der TV-Container-Sendung kennengelernt hatte, bekam sie ein Mädchen und zwar fünf Monate nachdem sie sich das Jawort gegeben hatten. Die kleine Maverick soll allerdings kein Einzelkind bleiben: Glücklich gab die einstmals skandalträchtige Showteilnehmerin jetzt bekannt, dass sie wieder schwanger ist!

"Endlich! Wie ihr wisst, wollten Cody und ich, dass unsere Kinder schnell nacheinander kommen. Also haben wir beschlossen, dieses Jahr schwanger zu werden", schrieb Jessica am Mittwoch unter ein neues Familienfoto auf Instagram. Darauf ist die werdende Zweifach-Mama mit ihrer Tochter und ihrem Partner zu sehen und hält eine Tafel mit den Worten "Baby Nummer zwei ist unterwegs" hoch. Doch die Verkündung vor der Entbindung war eigentlich gar nicht geplant! Wie die Podcasterin weiter verrät, wollte sie es genauso machen wie Kylie Jenner (22) und ihren Followern nichts von der Schwangerschaft erzählen.

Dass es nun doch zu diesem Posting kam, ist einem Missgeschick geschuldet gewesen: "Wir haben aus Versehen Insta-Storys hochgeladen, in denen man ein Ultraschallgerät im Hintergrund gesehen hat." Danach hatte das Duo keine andere Wahl mehr – unglücklich sind die beiden darüber aber nicht, denn Jessica beschreibt ausführlich, wie auch die Kleinste die Kugelzeit ihrer Mama beeinflusst. "Maverick wird eine große Schwester! Ich weiß nicht genau, ob sie das schon versteht, aber egal was passiert, sie wird immer mein Baby bleiben", freut sich das TV-Gesicht schließlich.

Jessica Graf und Cody Nickson mit ihrer Tochter Maverick
Instagram / thejessicanickson
Jessica Graf und Cody Nickson mit ihrer Tochter Maverick
Jessica Graf im Februar 2020
Instagram / thejessicanickson
Jessica Graf im Februar 2020
Jessica Graf mit ihrer Tochter Maverick
Instagram / thejessicanickson
Jessica Graf mit ihrer Tochter Maverick
Könnt ihr es verstehen, dass Jessica die freudige Botschaft nicht länger geheim halten konnte?78 Stimmen
51
Ja, das wäre mir an ihrer Stelle sicher nicht anders gegangen!
27
Nicht so ganz, ich finde es cool, wenn man bis zur Geburt mit der Verkündung wartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de