Wie kam es eigentlich zu Stefanie Giesingers (23) Gastauftritt im"80 Millionen"-Musikvideo? 2016 hatte Max Giesinger (31) mit dem Deutsch-Pop-Song den großen Durchbruch geschafft. Innerhalb weniger Wochen hatte der gebürtige Schwarzwälder mit der Single die Charts gestürmt und auch der dazugehörige Clip begeisterte ein Millionen-Publikum. In dem spielte Model Stefanie die Hauptrolle – doch wie schaffte es Max damals, die Germany's next Topmodel-Siegerin anzuwerben?

In der Auftaktfolge von Sing meinen Song - Das Tauschkonzert plauderte der einstige The Voice of Germany-Kandidat offen über die Geschichte des Tracks und des Videos. So habe er Steffi damals einfach via Instagram angeschrieben, um sie für seine Produktion zu gewinnen: "Ich meinte: 'Ich heiß zufälligerweise auch Giesinger…'", schilderte er seinen Kollegen MoTrip (32), Lea (27) und Co. Die Schönheit sei zu Max' Überraschung dann tatsächlich auf die Anfrage eingegangen.

In der Sendung offenbarte der Songwriter zudem, dass seine damalige große Liebe die Inspiration für den Hit gewesen sei. Der darauf folgende Erfolg und die zahlreichen Gigs hätten die Romanze schlussendlich aber zerstört: "Sodass quasi der Song, den ich für sie geschrieben habe, der Grund war, dass die Beziehung auseinandergegangen ist!"

Stefanie Giesinger auf der Fashion Week in Paris
Getty Images
Stefanie Giesinger auf der Fashion Week in Paris
Max Giesinger, Sänger
Getty Images
Max Giesinger, Sänger
Max Giesinger bei der Echo-Verleihung
James Coldrey/ActionPress
Max Giesinger bei der Echo-Verleihung
Hättet ihr gedacht, dass Steffi Max' Angebot annimmt?894 Stimmen
832
Ja, warum auch nicht? War doch nett von ihm!
62
Nein, das überrascht mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de