Das beliebte Speed-Dating-TV-Format Take Me Out feierte 2020 bereits sein zehnjähriges Jubiläum. Damit sorgt Moderator Ralf Schmitz (45) mit der Kuppelshow seit mehreren Jahren bei den Zuschauern für beste Unterhaltung. Doch wie lange dauern eigentlich die Dreharbeiten des Buzzer-Formats? Promiflash hat bei dem einstigen TV-Junggesellen Edgar Kammerer mal genauer nachgefragt. Der Muskelmann hat dort selbst schon nach der Frau fürs Leben gesucht, sie aber leider nicht gefunden.

Eine Episode besteht aus mehreren Abschnitten mit jeweils unterschiedlichen Single-Männern – und tatsächlich dauert die Produktion für die Sequenz eines Junggesellen länger, als man meinen könnte. "Ein Tag alleine nur für den Dreh des Videos, das nach der Vorstellungsrunde eingespielt wird, und einen Tag muss man für die Sendung im Studio einplanen. Also die erste Aufnahme beginnt zwar erst um 16 Uhr, aber man trifft sich schon Stunden vorher für Probe, Garderobe", verriet der ehemalige Mister Germany-Kandidat im Gespräch mit Promiflash. Generell hat der Liebe-Sucher, in diesem Fall Eddy, wenig Zeit, um die vor ihm aufgereihten Damen kennenzulernen. "Wenn alles passt und man sich versteht, dann entscheidet man sofort, ob es klappt oder nicht", erklärte er weiter.

Edgar versuchte in der Sendung mit seinem äußerst durchtrainierten Sixpack zu punkten, deswegen zog er kurzerhand sein Shirt aus. Daraufhin verloren die meisten Ladys aber ihr Interesse, und so konnte er am Ende nur noch zwischen zwei Damen wählen.

Edgy Kammerer, "Take Me Out"-Teilnehmer
Instagram / eddy_kme
Edgy Kammerer, "Take Me Out"-Teilnehmer
Edgar Kammerer, "Take Me Out"-Kandidat
Instagram / eddy_kme
Edgar Kammerer, "Take Me Out"-Kandidat
Ralf Schmitz als Moderator bei "Take Me Out"
MG RTL D / Frank Dicks
Ralf Schmitz als Moderator bei "Take Me Out"
Hättet ihr gedacht, dass der Dreh für eine Folge so lange dauert?1125 Stimmen
825
Ja, es sind ja so viele Teilnehmer involviert!
300
Nein, das überrascht mich echt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de