Lange wurde spekuliert – jetzt herrscht endlich Gewissheit! Kommenden Donnerstag findet das große Finale von Germany's next Topmodel statt, das sich eigentlich seit 14 Jahren rund um die Auswahl von Chef-Jurorin Heidi Klum (46) dreht. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage fürchteten Fans des Wettstreits allerdings, dass das in Kalifornien wohnende TV-Gesicht möglicherweise gar nicht nach Deutschland einreisen und durch den Abend führen könnte. Und tatsächlich: Dieses Jahr findet der sagenhafte Model-Showdown ohne Heidi vor Ort statt!

Wie die 46-Jährige gegenüber ProSieben bestätigte, werde der Höhepunkt der 15. GNTM-Staffel wie befürchtet anders als jemals zuvor ablaufen: "Ich entschuldige mich – ich kann leider nicht nach Berlin reisen. Daher mussten wir uns etwas anderes überlegen, um trotz der Pandemie ein spannendes und unterhaltsames Finale für meine Finalistinnen und für die Fans von GNTM auf die Beine zu stellen", versprach die Frau von Tom Kaulitz (30) den TV-Fans dennoch einen ereignisreichen Donnerstagabend.

Trotz aller Umstände wird Heidi die heiß erwartete Model-Krönung moderieren: "Ich werde live aus Los Angeles meine Siegerin küren. Das wird wieder ein sehr besonderer Moment", versprach das Supermodel. Was sagt ihr zu der Lösung? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab!

Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
ProSieben
Heidi Klum, "Germany's next Topmodel"-Moderatorin
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2010
Getty Images
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2010
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2018
Getty Images
Heidi Klum beim "Germany's next Topmodel"-Finale 2018
Was sagt ihr zu der Lösung?12633 Stimmen
3446
Mir gefällt die Idee!
9187
Von diesem Plan bin ich nicht überzeugt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de