Für wen zerbrach heute der Traum vom Let's Dance-Sieg? Dieses Jahr durften sich die Zuschauer über ein sehr starkes Halbfinale freuen: Juror Joachim Llambi (55) bezeichnete die Semi-Runde mit Tijan Njie (28), Luca Hänni (25), Moritz Hans und Lili Paul-Roncalli (22) als "Champions League". Trotzdem konnten nur drei Promis ins Finale kommen und für einen Kandidaten war Schluss: Tijan flog in der Semi-Runde raus!

Nach der Jury-Bewertung befanden sich sowohl der Schauspieler als auch Moritz auf dem letzten Platz. Wer hatte aber im direkten Vergleich die Nase vorn? Beide Männer hatten heute einen Paso Doble dargeboten. Und Moritz schnitt besser ab. "Wenn ich die beiden Standardtänze heute vergleiche, war es bei Moritz von der Haltung etwas klarer. Die Fußarbeit war ordentlich. Ich hätte mir etwas mehr Freiheit gewünscht, aber die Leistung war besser im Vergleich zu Tijan", urteilte Llambi. Ob sich die Zuschauer davon beeinflussen ließen? Sie entschieden jedenfalls gegen Tijan.

Einen der besten Auftritte des heutigen Abends legten dagegen Luca und Christina Luft (30) hin – ihr Jive wurde von der Jury gefeiert: "Das war der beste Jive ever hier, das ist schon richtig", bewertete Llambi. Besonders die Übergänge lobte der Juror in den Himmel.

Moritz Hans und Renata Lusin bei "Let's Dance"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Moritz Hans und Renata Lusin bei "Let's Dance"
Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató bei "Let's Dance"
Thomas Burg / ActionPress
Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató bei "Let's Dance"
Luca Hänni und Christina Luft im Viertelfinale von "Let's Dance"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Luca Hänni und Christina Luft im Viertelfinale von "Let's Dance"
Seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden?3371 Stimmen
1489
Ja, damit hatte ich gerechnet!
1882
Nein, das war für mich eine Überraschung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de