War etwa schon länger klar, wer das Rennen macht? Am gestrigen Abend flimmerte das Germany's next Topmodel-Finale über die TV-Bildschirme. Nach 16 Wochen voller Walks, Shootings und Emotionen kürte Modelmama Heidi Klum (46) per Videocall aus ihrer Wahlheimat Los Angeles die glückliche Gewinnerin: Kandidatin Jacky konnte sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und sicherte sich als Erstplatzierte den Platz auf dem Cover des Magazins Harper's Bazaar. Doch stand diese Entscheidung womöglich schon längst fest?

Bereits zu Beginn der Entscheidungsshow teilte das Magazin in einer Instagram-Story die vier möglichen Cover der etwaigen Gewinnerinnen. Dabei fiel ein Detail allerdings ins Auge: Über den professionellen Aufnahmen der drei Kontrahentinnen Maureen, Sarah Posch (20) und Lijana erstrahlte der Titel der Zeitschrift in weißer Schrift – lediglich Jackys Coverbild wurde mit gelben Buchstaben verziert. Genau dieser Farbton ziert nun auch die aktuelle Ausgabe. War den Verantwortlichen etwa schon im Voraus klar, dass die Pferdeliebhaberin die Castingshow gewinnen wird?

Anders als in den Vorjahren konnte Heidi zum diesjährigen Showdown aufgrund der aktuellen Situation nicht selbst vor Ort sein. Auch die Familie und Freunde der Teilnehmerinnen durften im Berliner TV-Studio nicht anwesend sein. Stattdessen ertönten den gesamten Abend über Fake-Applaus und Jubelschreie aus Lautsprechern.

"Germany's next Topmodel"-Finalistin Jacky
© ProSieben/Richard Hübner
"Germany's next Topmodel"-Finalistin Jacky
Heidi Klum, Model
Getty Images
Heidi Klum, Model
GNTM-Kandidatin Jacky
Instagram / jacky.gntm2020.official
GNTM-Kandidatin Jacky
Glaubt ihr, die GNTM-Entscheidung stand bereits lange im Voraus fest?4523 Stimmen
3667
Ja, die Bilder sind schon sehr verdächtig!
856
Nein, das war bestimmt nur Zufall mit der gelben Schrift!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de