Katy Perry (35) gibt einen emotionalen Einblick in ihr Seelenleben. Erst vor Kurzem hatte die schöne Sängerin offenbart: Wegen der aktuellen weltweiten Krise und dem Kontaktverbot kämpft die US-amerikanische Musikerin immer wieder mit psychischen Problemen, insbesondere Depressionen. Für die schwangere Verlobte von Orlando Bloom (43) ist es eine schwere Zeit. Doch nun erklärte die Blondine ehrlich: Die Depressionen quälten sie schon vor mehreren Jahren!

Das berichtete sie nun im Interview mit Good Morning America: "Ich habe die letzten zwei Jahren an meinem Album geschrieben, und besonders der Anfang war sehr schwer!" Die "California Gurls"-Interpretin schilderte weiter, wie schlecht es ihr wirklich gegangen sei: "Ich war klinisch depressiv und wusste nicht, was mein Leben war und wer ich selbst war. Ich konnte mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, zu leben!"

Inzwischen habe sie jede Menge Arbeit in ihre mentale Gesundheit gesteckt – mit Erfolg: "Jetzt bin ich am Ende des Tunnels zu diesem Licht gekommen, was bedeutet, dass ich leben werde. Und ich werde Leben in diese Welt bringen!"

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Katy Perry und Orlando Bloom bei der L.A.-Premiere von "Carnival Row" im August 2019
Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom bei der L.A.-Premiere von "Carnival Row" im August 2019
Katy Perry beim Jingle Ball 2019
Getty Images
Katy Perry beim Jingle Ball 2019
Katy Perry bei einem virtuellen Musikfestival im Mai 2020
Getty Images
Katy Perry bei einem virtuellen Musikfestival im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de