Es war schon etwas unangenehm mit anzusehen! Gewinnerin Jacky (21) war beim großen Germany's next Topmodel-Finale über ihre eigenen Füße gestolpert – und das nicht nur einmal: Gleich bei mehreren Walks geriet die rothaarige Schönheit mächtig ins Wanken. Das dürfte viele Zuschauer überrascht haben, denn der Laufsteg zählte eigentlich immer zu ihren Stärken! Was da wohl los war? Im Promiflash-Interview rechtfertigt Jacky jetzt ihre Stolperer.

"Natürlich habe ich mich als Perfektionistin sehr darüber geärgert", verrät die Siegerin ehrlich. Doch im Endeffekt habe sie sich wegen ihrer Ungeschicklichkeiten keine allzu großen Sorgen gemacht: "Das passiert sogar den berühmtesten Models auf dem Laufsteg. Letzten Endes zählt der Umgang mit solchen Patzern", stellt die Pferdenärrin klar. Sie sei zwar gestolpert, sei aber jedes Mal so weiter gewalkt, als sei nichts passiert und habe ihren Fokus nicht verloren. Jacky ist überzeugt, dass Modelmama Heidi Klum (46) ihr das hoch angerechnet hat.

"Außerdem weiß Heidi, wie hart die Proben sind, wie sehr die Füße schmerzen können und wie schwer ein Outfit sein kann", betont Jacky. "Heidi sucht keine Maschinen als Model. Wir sind Menschen, die stolpern oder fallen können." Sind euch ihre Stolperer im GNTM-Finale auch aufgefallen? Stimmt ab!

Jacky beim GNTM-Finale 2020
ProSieben / Richard Hübner
Jacky beim GNTM-Finale 2020
Die "Germany's next Topmodel"-Finalistinnen Lijana, Sarah, Maureen und Jacky
ProSieben/Richard Hübner
Die "Germany's next Topmodel"-Finalistinnen Lijana, Sarah, Maureen und Jacky
Heidi Klum und Jacky beim "Germany's next Topmodel"-Finale, 2020
ProSieben/Richard Hübner
Heidi Klum und Jacky beim "Germany's next Topmodel"-Finale, 2020
Sind euch Jackys Stolperer im GNTM-Finale auch aufgefallen?935 Stimmen
659
Ja, es war schon unangenehm!
276
Nein, tatsächlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de