Tanja Brockmann (32) schwelgt im Mutterglück! Im April hatte die Playboy-Beauty eine freudige Nachricht geteilt: Sie erwartet ihr erstes Kind. Und wie die ehemalige Schweizer Bachelor-Teilnehmerin seitdem regelmäßig im Netz beweist, könnte sie wohl kaum glücklicher sein. Dass sie ein Baby erwartet, dürfte aber nicht nur für die werdende Mutter, sondern auch für ihr Umfeld etwas ganz Besonderes sein. Wie Tanja nun in einem Promiflash-Interview verrät, reagierten dennoch nicht alle erfreut auf ihre anderen Umstände.

Die Familie der blonden Schönheit hätte sich zwar sehr für sie gefreut, dagegen seien ihre Freunde jedoch nicht alle glücklich über die Botschaft gewesen. "Leider haben mir ein paar Personen das Babyglück nicht gegönnt, weil sie selbst keine Kinder kriegen können. Das fand ich sehr traurig und schade", erklärt Tanja. Inzwischen habe sie den Kontakt zu ihnen abgebrochen. Dafür hätten allerdings ihre Follower überraschend positiv auf die News reagiert und sich sehr für sie gefreut.

Tanja hielt sich bisher zurück, mehr über den Vater des Kindes zu verraten. Nun verriet sie jedoch, dass es sich bei ihm um ihren langjährigen Freund handle. Dass sie ihn aus der Öffentlichkeit heraushält, hat einen ganz einfachen Grund: Er finde "Instagram und Co. ziemlich scheiße".

Tanja Brockmann im Mai 2020
Instagram / tanjabrockmannofficial
Tanja Brockmann im Mai 2020
Tanja Brockmann im Januar 2020
Instagram / tanjabrockmannofficial
Tanja Brockmann im Januar 2020
Tanja Brockmann im Dezember 2019
Instagram / tanjabrockmannofficial
Tanja Brockmann im Dezember 2019
Wie findet ihr, dass Tanja den Kontakt zu ihren Freunden abgebrochen hat?345 Stimmen
257
Ich kann sie gut verstehen. Immerhin haben sie ihr ihr Mutterglück nicht gegönnt.
88
Ich finde es etwas voreilig. Sie hätten sich mit ihrer Schwangerschaft bestimmt noch arrangieren können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de