Mit dieser traurigen Nachricht hatte kurz vor dem Germany's next Topmodel-Finale keiner gerechnet! Einen Tag vor der großen Liveshow meldete sich die Ex-Kandidatin Lucy (21) bei ihren Fans im Internet. Dabei verkündete sie die Trennung von ihrem Freund Mirko, der ihr auf der GNTM-Reise den Rücken gestärkt hatte. Doch hatte Lucy das Liebes-Aus bereits zuvor geahnt? Jetzt klärte sie im Promiflash-Interview darüber auf!

"Für viele da draußen hat es sich, glaube ich, nicht angebahnt", schilderte sie den Eindruck ihrer Fans gegenüber Promiflash. Denn sie habe mit ihrem Ex-Freund nach außen hin nicht nur immer sehr glücklich gewirkt, sie sei es auch gewesen. Trotzdem hat das Model selbst das Beziehungsende offenbar kommen sehen: "Natürlich, wenn man alles kennt, wenn man die betroffene Person ist, weiß man schon, dass da ein bisschen mehr dahintersteckt [...]." Schließlich käme eine Trennung nicht von "heute auf morgen". Über die genauen Umstände oder die Beweggründe hielt sich die Beauty allerdings bedeckt. "Nur weil ich jetzt eine Person des öffentlichen Lebens bin, heißt das nicht, dass er das jetzt auch sein möchte", erklärte sie.

Das Liebes-Aus wollte sie dann aber trotzdem öffentlich machen, weil ihre Fans durch das ProSieben-Format schon von ihrer Beziehung gewusst hätten. "Ich wollte mich selbst davor schützen, dass die Leute anfangen zu spekulieren", begründete Lucy ihre Bekanntmachung. Dadurch sei es ihr möglich gewesen, selbst die Kontrolle zu behalten.

Ex-GNTM-Kandidatin Lucy und ihr Freund Mirko
Instagram / lucy.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy und ihr Freund Mirko
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2020
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2020
Hat euch die Trennung überrascht?901 Stimmen
649
Ja, damit habe ich wirklich nicht gerechnet.
252
Ich habe mir das schon gedacht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de