Hinter Melanie C. (46) liegen dunkle Zeiten. Die Sängerin wurde in den 90ern als Mitglied der britischen Girlband Spice Girls weltberühmt. Mit Hits wie "Wannabe" oder "Who Do You Think You Are" landete die Pop-Gruppe Rekorderfolge. Sie verkauften über 60 Millionen Tonträger. Doch die steile Karriere hatte ihren Preis: Mel C. litt jahrelang an Depressionen und Essstörungen. Jetzt spricht sie ganz offen über ihre Krankheit und auch darüber, wie sie diese in Griff bekommen hat.

Im Interview mit Bunte erklärte die 46-Jährige: "Ich war oft sehr traurig und hatte andauernd Stimmungsschwankungen. Ich kam tagelang nicht aus dem Bett und weinte die ganze Zeit." Zudem sei ihr Essverhalten völlig außer Kontrolle geraten – und sie hatte ständig Angst. Nachdem der Arzt ihr Depressionen diagnostizierte und sie damit Klarheit über ihren Zustand erlangte, konnte sie den Heilungsprozess endlich gezielt angehen: "Ich machte dann Gesprächstherapien und nahm für eineinhalb Jahre Antidepressiva, das war mein Weg, um wieder gesund zu werden."

Im vergangenen Jahr verriet die Mutter einer Tochter gegenüber Women's Health, dass sie noch immer regelmäßig mit einem Psychotherapeuten spricht. Der wöchentliche Besuch sei ihr eine große Stütze. Sie könne sich dort ganz frei über alles Mögliche beklagen, ohne dafür verurteilt zu werden. "Ich kann das jedem nur empfehlen!", betonte die Britin.

Melanie C. im Juni 2019 in New York
Getty Images
Melanie C. im Juni 2019 in New York
Melanie C. im November 2019 in Düsseldorf
Getty Images
Melanie C. im November 2019 in Düsseldorf
Melanie C. im März 2018 in London
Getty Images
Melanie C. im März 2018 in London
Wusstet ihr, dass Melanie psychische Probleme hatte?159 Stimmen
67
Ja, davon habe ich gehört.
92
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de