Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Lukas Podolski (35)! Profi-Kicker, Fußball-Weltmeister, Familienmensch, kölsche Jung und Sympathieträger – dafür lieben seine Fans ihren Poldi. 2014 holte er mit der Nationalmannschaft den Fußball-Weltmeisterpokal nach Deutschland – und ließ sich dafür von einer ganzen Nation feiern. Zu seinem 35. Ehrentag blickt Promiflash mit euch auf Lukas' phänomenale Fußballkarriere zurück und zeigt, wie sich der freche Jungspund zu einem stolzen, zweifachen Familienvater gemausert hat!

Bei seinem Jugendverein, dem 1. FC Köln, begann Poldis Fußballtraum, Realität zu werden. Diesem Klub wird der gebürtige Pole im Herzen wohl immer treu bleiben. Dort trainierte er als Jugendlicher das erste Mal mit richtigen Kicker-Profis. Heute gilt er als Vereinslegende! Nach Stationen beim FC Bayern München, FC Arsenal und Inter Mailand, zog es den 35-Jährigen in die Türkei. Zwei Jahre kickte er für Galatasaray Istanbul, woraufhin Poldi den Verein für die japanische Profiliga verließ. Dieses Jahr kehrte er in die Türkei zurück und steht jetzt beim türkischen Erstligisten Antalyaspor unter Vertrag.

2006 bescherte der Sportfan Deutschland das Fußball-Sommermärchen schlechthin, als der FIFA World Cup hierzulande ausgetragen wurde. Der gleichnamige Dokumentarfilm von Sönke Wortmann zeigte daraufhin die emotionale, schweißtreibende und aufregende Reise der charakterstarken Mannschaft um Jürgen Klinsmann (55). Ob Elfmeter-Krimi gegen Argentinien, bei dem Torwart Jens Lehmann (50) mit einem ominösen Zettel die gegnerische Mannschaft irritierte oder die riesigen Partys auf den Fanmeilen – dieses Spektakel bleibt für viele Fußballfans unvergessen.

Nach dem Sommermärchen gelang Lukas 2014 sein größter Karriere-Coup: Deutschland wurde durch das Finaltor von Mario Götze (28) Weltmeister und die Profikicker der Mannschaft zu Helden der Nation. Rückblickend lief er in der Nationalmannschaft vor allem mit Kumpel Bastian Schweinsteiger (35) zur Höchstform auf. Als Traumduo Poldi und Schweini haben sie definitiv Fußballgeschichte geschrieben.

Der Kölner kickt zwar noch fleißig, lässt mittlerweile aber die jungen, wilden Jahre hinter sich. Regelmäßig begeistert er seine Fans auf Social Media inzwischen lieber mit seinem Familienleben und entpuppte sich mit der Zeit als totaler Familienmensch. 2011 heiratete der Weltmeister seine langjährige Freundin Monika. Gemeinsam haben sie die Kinder Louis und Maya. "Sie sind mein Herzschlag", schrieb der Zweifach-Papa gerührt auf Instagram über seine Kleinen. Trotz der phänomenalen Karriere scheint er bodenständig geblieben zu sein – und wird seine Fans wohl noch ganz lange mit seinem breiten, herzlichen Grinsen erfreuen.

Lukas Podolski bei der Weltpremiere des Dokumentarfilms "Kroos" von Toni Kroos im Jahr 2019
Getty Images
Lukas Podolski bei der Weltpremiere des Dokumentarfilms "Kroos" von Toni Kroos im Jahr 2019
Bastian Schweinsteiger, Per Mertesacker, Manuel Neuer, Kevin Grosskreutz and Lukas Podolski, 2014
Getty Images
Bastian Schweinsteiger, Per Mertesacker, Manuel Neuer, Kevin Grosskreutz and Lukas Podolski, 2014
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei der WM 2014
Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei der WM 2014
Lukas Podolski und seine Ehefrau Monika im Jahr 2019
Instagram / poldi_official
Lukas Podolski und seine Ehefrau Monika im Jahr 2019
Lukas Podolski und seine Familie
Instagram / poldi_official
Lukas Podolski und seine Familie
Seid ihr ein Fan von Lukas Podolski?131 Stimmen
121
Ja, ich finde ihn toll!
10
Nein, ich habe mich nie für ihn interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de