Kathrin Menzinger (31), die dieses Jahr mit Schauspieler Tijan Njie (28) bei Let's Dance teilgenommen hat, konnte aufgrund der aktuellen Lage ihren Freund Max Boas nicht besuchen. Denn er lebt in Wien und sie musste für das Tanzformat in Köln sein. Dreieinhalb Monate konnten sich die Turteltauben deshalb nicht persönlich sehen. Nach der Grenzöffnung ist mit der Zwangstrennung nun aber Schluss: Die Profitänzerin kann jetzt endlich wieder mit ihrem Schatz schmusen.

Auf Instagram hat Kathrin das erste gemeinsame Foto von sich und ihrem Max in einem guten Vierteljahr gepostet. Auf dem Schnappschuss ist der Influencer dabei zu sehen, wie er der vor Freude strahlenden 31-Jährigen liebevoll seinen Arm um die Schulter legt. In der Bildunterschrift schreibt sie, dass sie sich zum ersten Mal seit Langem wieder "komplett fühle". "Verrückt, wie das Leben zwei Menschen so trennen kann... aber was noch verrückter ist: Wie leicht Liebe sie zusammenhalten kann. Ich liebe dich von ganzem Herzen", schwärmt die Blondine.

Von Kathrins öffentlicher Liebeserklärung an ihren Auserwählten sind vor allem auch ihre Follower entzückt. "Das Glück steht dir gut" oder "Da geht einem das Herz auf", heißt es nur in zwei von über 5.000 Kommentaren.

Kathrin Menzinger in Köln im April 2020
Instagram / kathrin_menzinger
Kathrin Menzinger in Köln im April 2020
Kathrin Menzinger mit ihrem Freund Max Boas
Instagram / kathrin_menzinger
Kathrin Menzinger mit ihrem Freund Max Boas
Kathrin Menzinger in Wien im Juni 2020
Instagram / kathrin_menzinger
Kathrin Menzinger in Wien im Juni 2020
Hättet ihr gedacht, dass sie sich seit fast vier Monaten nicht mehr gesehen haben?469 Stimmen
161
Nein, niemals!
308
Ja, das war doch klar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de