Sarah Jessica Parker (55) wurde durch ihre Rolle als Carrie Bradshaw in der Erfolgsserie Sex and the City weltberühmt. Besonders Carries gewagte Outfits mit teuren und ausgefallenen Schuhen werden von vielen Fans bis heute gefeiert. Auch privat scheint die Schauspielerin eine besondere Leidenschaft für Mode zu pflegen, denn sie rief im Jahr 2014 ihre eigene Schuhlinie ins Leben. Doch jetzt wurden heftige Vorwürfe seitens einer Mitarbeiterin aus einem ihrer Schuhgeschäfte publik und diese klagt sogar vor Gericht!

Eine ehemalige Managerin aus einem von Sarahs Schuh-Shops soll jetzt gegen die Schauspielerin und ihren Geschäftspartner klagen, weil diese ihre Überstunden nicht bezahlt hätten, berichtet Page Six. "Die Klägerin erhielt keinen adäquaten Überstundenlohn für alle Arbeitsstunden, die über eine 40-Stunden-Woche hinausgingen", heißt es in den Dokumenten. Welche Summe der Mitarbeiterin zustehen würde, geht aus diesen nicht hervor. Ein Sprecher des "Sex and the City"-Stars gab bekannt: "Wir haben von der Klage erfahren und werden den Anschuldigungen nachgehen." Sarah persönlich meldete sich zu den Vorwürfen allerdings noch nicht zu Wort.

Die Modeikone hat es mit ihrer Schuhkollektion in den letzten Jahren bereits über die amerikanischen Grenzen hinaus geschafft. Sie besitzt nicht nur Filialen in New York, Maryland und Las Vegas, sondern beispielsweise auch in Dubai, Abu Dhabi und Kanada.

Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Schauspielerin
Denkt ihr, die Vorwürfe gegen Sarah stimmen?203 Stimmen
156
Ich glaube schon, sonst würde die Mitarbeiterin ja nicht vor Gericht ziehen...
47
Das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de