Anzeige
Promiflash Logo
Paraden-Ausfall: Was wird aus Georges und Charlottes Debüt?Getty ImagesZur Bildergalerie

Paraden-Ausfall: Was wird aus Georges und Charlottes Debüt?

8. Juni 2020, 19:52 - Simo H.

Dieses Jahr ist alles anders! Normalerweise findet zu Ehren von Queen Elizabeth II. (94) alljährlich die spektakuläre Trooping-the-Colour-Parade statt. Aufgrund der aktuellen Umstände wurde die große Veranstaltung allerdings vom Buckingham Palace zum Schloss Windsor verlegt – wo der Umzug am 13. Juni in kleinerer Form stattfinden soll. Doch was wird jetzt aus Prinz Georges (6) und Prinzessin Charlottes (5) feierlichem Debüt?

Eigentlich hätten sich die beiden ältesten Kinder von Herzogin Kate (38) und Prinz William (37) dieses Jahr über einen besonderen Meilenstein freuen können – denn sie hätten ihren ersten Auftritt bei dem Kutschenumzug gehabt. Auch wenn der Kensington Palace noch keine genauen Pläne oder eine Gästeliste veröffentlicht hat, sei es unwahrscheinlich, dass George, Charlotte und Louis (2) mit ihren Verwandten zusammenkommen, berichtet Hello!. Denn normalerweise endet das Spektakel traditionell mit einem Paradeflug der Royal Air Force, den die royale Familie vom Balkon des Buckingham Palace aus bewundert.

Auch wenn sich seine Kinder wohl noch etwas gedulden müssen – William hatte sein Debüt bei der Parade bereits 1987 im Alter von vier Jahren. Gemeinsam mit seiner Mutter, Prinzessin Diana (✝36), und der Mutter der Queen fuhr er in der Kutsche zum Buckingham Palace.

Getty Images
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz Louis, London 2019
Getty Images
Die britischen Royals während der Trooping-the-Colour-Parade in London, 2019
Getty Images
Herzogin Camilla und Herzogin Kate während der Trooping-the-Colour-Parade in London, 2014
Denkt ihr, dass George und Charlotte trotzdem einen Auftritt haben werden?247 Stimmen
151
Ja, klar! Davon gehe ich schon aus.
96
Nein, das glaube ich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de