Strictly Come Dancing: ja – Love Island: nein! Peter Andre (47) ist nicht nur Sänger, sondern auch Vater von vier Kindern. Sein ältester Sohn Junior, der aus der Ehe mit seiner Ex-Frau Katie Price (42) stammt, ist mittlerweile schon 14 Jahre alt. Nun sprach der "Mysterious Girl"-Interpret darüber, wie die Zukunft seines Erstgeborenen seiner Meinung nach aussehen sollte: In einem ganz bestimmten TV-Format will er ihn auf gar keinen Fall sehen!

"Wie Sie wissen, schaue ich gerne Shows wie Love Island, aber das ist nichts, was ich meinen Kindern zumuten würde", gestand der 47-Jährige in seiner OK!-Kolumne. Zumindest wollte er nicht, dass Junior dort als Kandidat teilnimmt: "Wenn du so eine Show machen willst, sei der Moderator", soll Peter zu ihm gesagt haben. Andererseits würde er sich sehr freuen, wenn sein Nachwuchs irgendwann in seine Fußstapfen tritt und auch um den Pokal bei "Strictly Come Dancing" kämpft. "Ich denke, es wäre eine wirklich gute Show für [...] Junior, weil man tatsächlich eine neue Fertigkeit erlernt."

Weiterhin witzelte er auch darüber, dass er es lustig finden würde, wenn sein Ältester irgendwann bei "I'm a Celebrity, Get Me Out of Here!" – dem britischen Pendant zum Dschungelcamp – mitmacht. In der Show hatte Peter selbst nämlich 2004 Katie kennengelernt und schon ein Jahr später geheiratet. Ohne diese Sendung hätte es Junior vermutlich nicht gegeben, scherzte er.

Junior und Peter Andre
Instagram / officialjunior_andre
Junior und Peter Andre
Peter Andre, Junior Andre, Princess Andre und Emily MacDonagh
Getty Images
Peter Andre, Junior Andre, Princess Andre und Emily MacDonagh
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Wie findet ihr es, dass Peter seinem Sohn quasi die Teilnahme an "Love Island" verbietet?140 Stimmen
115
Richtig so!
25
Das kann Junior doch selbst entscheiden, wenn er alt genug ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de