Diese Trennung bereut Katie Price (42) zutiefst. 2009 gaben die TV-Persönlichkeit und ihr damaliger Ehemann Peter Andre (47) ihr Beziehungs-Aus bekannt, denn die Beauty soll ihn während der Ehe betrogen haben. Seitdem herrscht zwischen den beiden ein erbitterter Rosenkrieg, der anscheinend auch nach über zehn Jahren noch kein Ende gefunden hat. Jetzt überraschte Katie allerdings mit dieser Aussage: Eine Scheidung habe sie nie gewollt.

Gegenüber New! Magazine verriet die fünffache Mutter, dass sie mit Pete zusammen bleiben wollte. "Ich wäre mit dem ersten Mann verheiratet geblieben. Ich glaube daran, zu heiraten und für immer bei ihm zu bleiben", erklärte sie im Gespräch. Damals habe jemand behauptet, eine Zeitung habe Bilder von ihr und ihrer angeblichen Affäre. Pete habe den Gerüchten geglaubt und daraufhin endgültig den Schlussstrich gezogen.

Nach dem Ehe-Aus mit dem 47-Jährigen schritt die Britin zunächst noch zwei weitere Male vor den Altar: 2010 hatte sie Alex Reid (44) das Jawort gegeben. Nach nur zwei Jahren gingen die beiden wieder getrennte Wege. Kurz darauf heiratete Katy dann im Jahr 2013 Kieran Hayler (33), doch vor drei Jahren beendeten sie ihre Beziehung. Die Scheidung ist bislang aber noch nicht durch.

Katie Price im Mai 2020
Instagram / katieprice
Katie Price im Mai 2020
Peter Andre und Katie Price
Getty Images
Peter Andre und Katie Price
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Fifty Shades Darker"
Tim P. Whitby / Getty
Kieran Hayler und Katie Price bei der Premiere von "Fifty Shades Darker"
Hättet ihr erwartet, dass Katie die Trennung bereut?255 Stimmen
169
Auf jeden Fall! Das habe ich schon vermutet.
86
Nein, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de