Pat Müller (31) spricht Klartext. Der hauptberufliche Trauredner nahm an der diesjährigen Big Brother-Staffel teil und verbrachte 100 Tage im TV-Container. Er schaffte es sogar bis ins Finale, belegte am Ende jedoch nur den dritten Platz. Im Laufe der Zeit eckte Pat jedoch immer wieder mit einigen Mitbewohnern an. Mit zwei von ihnen wird er wohl auch in Zukunft keinen Frieden schließen.

Im Interview mit Promiflash erzählte der Niedersachse: "Im Großen und Ganzen kommen wir alle supergut miteinander klar und auch die, die Beef miteinander haben oder hatten, haben irgendwie ihren Weg gefunden." Doch nicht unter allen Bewohnern herrscht Harmonie: "Serkan und ich zum Beispiel werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Da bin ich mir ziemlich sicher", erklärte der Drittplatzierte. Auch zu Mareike stehe er nicht in dem besten Verhältnis, machte aber klar: "Niemand hasst sich."

Bislang hatten Pat und Mareike noch keine Möglichkeit sich auszusprechen. "Aber irgendwie verschiebt sie den Termin oder ich, aber so viel Wert lege ich da auch gar nicht mehr drauf. Ich weiß ja, was ich ihr gesagt habe", erklärte er genauer. Die 37-Jährige habe auf Instagram schlecht über ihn geredet, nachdem er in der Sendung ihrer Meinung nach über sie gelästert hatte. Doch er betonte: "Es wurde nicht gezeigt, dass ich Mareike auch sehr viel davon direkt ins Gesicht gesagt habe."

Pat Müller in New York
Instagram / patjabbers
Pat Müller in New York
Serkan Yavuz im Juni 2020
Instagram / https://www.instagram.com/serkan___yavuz/
Serkan Yavuz im Juni 2020
Mareike Müller im Februar 2020 in Köln
Instagram / scuba_rubia
Mareike Müller im Februar 2020 in Köln
Hättet ihr gedacht, dass Pat sich mit Serkan und Mareike auf Abstand geht?4672 Stimmen
4040
Ja, das war doch schon klar!
632
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de