Denise Bröhl redet Klartext. Aktuell läuft auf RTL2 die Wiederholung der dritten Staffel von Love Island. Auch Denise war als Kandidatin bei der Realityshow dabei: Sie begab sich dort im vergangenen Herbst auf die Suche nach der großen Liebe – leider erfolglos. Dafür lernte sie während der Sendung ihren neuen Mitbewohner kennen. Nun verriet sie im Gespräch gegenüber Promiflash, ob die erneute Ausstrahlung ein mulmiges Gefühl bei ihr auslöst.

"Bedenken? Nur, dass die Leute denken ich sei in Armin verliebt, aber wir sind wirklich nur gute Freunde", betonte Denise nun gegenüber Promiflash. An die Sendung und an ihre Zeit auf der Insel erinnert sie sich anscheinend gerne zurück: "Ich bin "Love Island" einfach nur dankbar für diese ganzen tollen Freundschaften", erklärte die Reality-TV-Darstellerin. "Ich bin der glücklichste Mensch auf Erden", schwärmte sie.

Während Denise der TV-Wiederholung entspannt gegenübersteht, äußerte der Ex-"Love Island"-Kandidat Mischa Mayer (28) im Vorfeld seine Sorgen dazu auf Instagram: Er befürchte, dass die Leute ein falsches Bild von ihm bekommen würden. Denise kann diese Angst anscheinend aber nicht nachvollziehen: "Mischa ist jeck. Ganz ehrlich, ich denke, er hätte viel strenger sein müssen zu Ricarda"

Denise Bröhl, ehemalige "Love Island"-Kandidatin
Instagram / denise.magdalena
Denise Bröhl, ehemalige "Love Island"-Kandidatin
Denise Bröhl im Februar 2020
Instagram / denise.magdalena
Denise Bröhl im Februar 2020
Mischa Mayer bei "Love Island" 2019
RTL II / Magdalena Possert
Mischa Mayer bei "Love Island" 2019
Schaut ihr die Wiederholung von "Love Island" im Fernsehen?260 Stimmen
79
Ja, ich liebe die Show.
181
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de