Janni Kusmagk (29) plädiert öffentlich für mehr Selbstakzeptanz! Ganz klar: Die schöne Profi-Surferin und Ehefrau von Peer (45) fühlt sich pudelwohl in ihrem Körper. Erst kürzlich präsentierte die Zweifachmama ihren Body stolz in einem heißen Tanz-Video. Doch so selbstsicher war die Blondine nicht immer! Deshalb appelliert Janni jetzt mit viel nackter Haut an ihre Follower sich genauso zu lieben, wie sie sind!

Freizügig präsentiert sich die Zweifach-Mama in Unterwäsche auf einem Instagram-Foto, auf dem sie das Peace-Zeichen macht. Auf einem zweiten Bild zeigt sie ein sieben Jahre altes Modelfoto von sich – perfekt gestylt und in Szene gesetzt. "Auch wenn ich zu diesem Shooting damals so viel positive Resonanz bekam, war ich zu dem Zeitpunkt am unsichersten in meinem Leben. Ich fand meine Arme zu groß, meinen Bauch zu umfangreich und meine Brüste viel zu klein", gab der Reality-TV-Star preis. Sie habe sogar geplant, ihre Oberweite vergrößern zu lassen.

Seit ihre Kinder auf der Welt sind, habe die einstige Adam-sucht-Eva-Teilnehmerin aber mit sich und ihrem Body endlich Frieden geschlossen. "Ich habe gelernt, Negativität zu neutralisieren und mir Dinge nicht mehr zu Herzen zu nehmen", teilte sie ihren Fans mit. "Verurteilt Menschen nicht so schnell. Ihr wisst nie, wie es ihnen gerade wirklich geht. Seht ihr selbst das Positive in anderen, wird auch euer Leben viel positiver", versprach die Sportlerin.

Janni Kusmagk auf Sylt, 2020
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk auf Sylt, 2020
Janni Hönscheid im Jahr 2020
Instagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid im Jahr 2020
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kids Emil-Ocean und Yoko
Instagram / janniundpeer
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kids Emil-Ocean und Yoko
Hättet ihr gedacht, dass Janni Kusmagk früher unter Selbstzweifeln litt?153 Stimmen
107
Ja, viele Menschen hadern mit ihrem Körper!
46
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de