Großer Schock für die Formel-1-Welt! Alessandro Zanardi (53) feierte im Rennsport große Erfolge. Der italienische Automobilrennfahrer trat insgesamt bei 41 Grand-Prix-Rennen an. 2001 erlitt der Sportler jedoch bei einem dieser Rennen einen schweren Unfall, woraufhin ihm beide Beine amputiert werden mussten. Doch davon ließ er sich nicht unterkriegen und nahm danach als Handbiker bei den Paralympics teil. Jetzt müssen seine Fans jedoch erneut um ihren Lieblingssportsmann bangen: Alessandro befindet sich nach einem Verkehrsunfall schwer verletzt im Krankenhaus!

Der 53-Jährige war laut RTL-Angaben offenbar mit seinem Handbike unterwegs, als er in seiner Heimatstadt in Italien in einen Unfall geriet. Ein Hubschrauber soll daraufhin den Formel-1-Star in ein Krankenhaus befördert haben. Zu dem Unglück kam es einem Polizeisprecher zufolge in der Nähe der italienischen Stadt Pienza in der Toskana. Der Unfall soll sich während eines Radrennens für paralympische Sportler ereignet haben. Genaue Details zur Ursache und zu den Verletzungen des Italieners sind noch nicht bekannt.

Nachdem Alessandro 2001 nach einem Unfall beide Beine verloren hatte, ging er 2012 als Handbiker bei den Paralympics als zweifacher Sieger hervor. Auch 2016 war ein sportlich gesehen erfolgreiches Jahr für Alex. Für die Disziplin Handbike wurde er erneut paralympischer Sieger einer Gold- und Silbermedaille.

Alessandro Zanardi im Jahr 2017
Getty Images
Alessandro Zanardi im Jahr 2017
Alessandro Zanardi im Jahr 2013
Getty Images
Alessandro Zanardi im Jahr 2013
Alessandro Zanardi im Jahr 2012
Getty Images
Alessandro Zanardi im Jahr 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de