Könnte diese Sängerin etwa bald ein Denkmal bekommen? Britney Spears (38) wurde Ende der 90er-Jahre mit ihrem Hit "...Baby One More Time" weltberühmt. Ein Fan möchte nun sichergehen, dass sich die Menschen auch in vielen Jahren noch an die "Womanizer"-Interpretin erinnern. Deshalb will er eine besonders verrückte Idee durchsetzen: Der Fan fordert im Netz, dass Statuen von Britney errichtet werden!

Auf der Internetplattform change.org richtete sich ein Fan unter anderem an die Politiker des US-amerikanischen Bundesstaates Louisiana. "Macht das Richtige: Ersetzt Konföderiertenstatuen durch einen wahren Helden und einflussreichen Menschen aus Louisiana, Britney Spears", heißt es in dem Schreiben. Aufgrund der aktuellen Ereignisse und des gewaltsamen Todes von George Floyd stehen viele US-Staaten in der Kritik, da diese Monumente an die Geschichte der Südstaaten erinnern: Dort sollte damals die Versklavung von Menschen aufrechterhalten werden. Britney hingegen habe sich in der Vergangenheit auf positive Art und Weise für ihre Heimat eingesetzt: Neben der Hilfe für die Opfer des Hurrikans Katrina habe sie sich auch für die Leidtragenden einer Flut in Louisiana eingesetzt, listete der Fan auf.

Tatsächlich scheint die Idee im Internet auf viel Zuspruch zu stoßen: Mittlerweile wurde die Petition schon von über 52.000 Menschen unterschrieben. "Sie ist eine Inspiration für Millionen", wird die Forderung begründet. Es bleibt also abzuwarten, wie viele weitere Britney-Fans sich in nächster Zeit der Unterschriftenliste anschließen.

Britney Spears bei den MTV Music Awards 2016
Getty Images
Britney Spears bei den MTV Music Awards 2016
Britney Spears, Sängerin
Getty Images
Britney Spears, Sängerin
Britney Spears beim Jingle Ball 2016
Getty Images
Britney Spears beim Jingle Ball 2016
Was haltet ihr von dieser Idee?246 Stimmen
136
Ich finde das tatsächlich richtig toll!
110
Naja, das überzeugt mich jetzt eher weniger...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de