Prinz Harry (35) scheint wieder britischen Boden unter den Füßen zu haben! Zuletzt hatte der Royal sein Heimatland Anfang März besucht. Nachdem er und seine Frau Meghan (38) an einem Event teilgenommen hatten, kehrten sie allerdings wieder an ihren aktuellen Wohnort Los Angeles zurück. Aufgrund der aktuellen Lage waren internationale Reisen danach nicht mehr möglich. Nun wird berichtet: Der Enkel der Queen (94) ist zurück in London, aber dieses Mal nicht in Begleitung seiner Gattin.

Wie die Daten eines Flugportals andeuten, war der Prinz ein Passagier an Bord eines Privatjets, der am 21. Juni von L.A. in die englische Metropole geflogen ist. Zudem berichten auf Instagram Augenzeugen, den 35-Jährigen beim Abflug am Flughafen gesichtet zu haben. Die Beobachter schildern jedoch, dass er allein unterwegs war – ohne Meghan und auch ohne seinen Sohn Archie (1). Der Grund für die vermeintliche Solo-Reise ist bislang unbekannt.

Es wird jedoch spekuliert, dass möglicherweise Harrys USA-Visum abgelaufen ist. Denn eine Aufenthaltsgenehmigung zu touristischen Zwecken besitzt nur eine Gültigkeit von 90 Tagen. Da der gebürtige Brite das letzte Mal im März in die Vereinigten Staaten eingereist ist, würde das Timing stimmen.

Prinz Harry bei einem Event in Amsterdam im September 2019
Getty Images
Prinz Harry bei einem Event in Amsterdam im September 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2020
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Jahr 2020
Prinz Harry bei einem Besuch in Nottingham in Oktober 2016
Getty Images
Prinz Harry bei einem Besuch in Nottingham in Oktober 2016
Glaubt ihr, es hat eine tiefere Bedeutung, dass Harry allein unterwegs gewesen sein soll?2070 Stimmen
582
Auf jeden Fall!
1488
Nein, er kann doch auch allein verreisen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de