Am vergangenen Sonntag wurde Prinz William 38 Jahre alt – doch er musste seinen Ehrentag ohne seinen Vater Prinz Charles (71) feiern. Das soll dem Royal ziemlich die Stimmung gedrückt haben! Kein Wunder, denn an seinem Geburtstag feierten die Briten auch noch den Vatertag. Auf den Fotos, die er und seine Frau Herzogin Kate (38) am Wochenende veröffentlichten, war von Traurigkeit zwar keine Spur: William tobt auf einigen Schnappschüssen mit seinen drei Kids. Doch Insidern nach, soll er über die Situation sehr bestürzt gewesen sein. Wie nahe sich die beiden Thronfolger mittlerweile stehen und dass sie sich dadurch besonders am Wochenende sehr vermissten, erklärte jetzt auch eine Adelsexpertin!

"William hat Freunden verraten, dass er es liebt, gerade so viel Zeit mit seinen Kindern verbringen zu können. Aber er ist auch sehr traurig darüber, dass er seinen Vater nicht sehen kann", verriet Katie Nicholl dem OK! Magazine. Wegen der Gesundheitskrise hat sich William mit seiner Familie auf Anmer Hall zurückgezogen – zu seinem Geburtstag konnten die Angehörigen lediglich telefonieren.

Dabei soll das Vater-Sohn-Gespann sehr viel besser miteinander auskommen, als früher: "Mir wurde berichtet, dass bei William so etwas wie ein Umdenken eingesetzt hat. Früher hatte ihn der Gedanke daran, eines Tages König zu werden, überfordert." Jetzt sei er bereit, irgendwann den Thron zu besteigen und das sei eine gute Grundlage für die Beziehung zu dem 71-Jährigen: "Ihr Schicksal ist jetzt etwas, das die beiden verbindet", erklärte Katie.

Prinz Charles und Prinz William
Instagram / kensingtonroyal
Prinz Charles und Prinz William
Herzogin Camilla und Prinz Charles im Juni 2020
Getty Images
Herzogin Camilla und Prinz Charles im Juni 2020
Prinz William und Herzogin Kate in Dublin im März 2020
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate in Dublin im März 2020
Hättet ihr gedacht, dass William es so nahegeht, seinen Vater an seinem Geburtstag nicht zu sehen?153 Stimmen
58
Nein, ich habe nicht geahnt, dass sich die beiden mittlerweile derart nahestehen!
95
Ja klar, das hätte mich an seiner Stelle auch sehr traurig gestimmt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de