Was bekommt man, wenn man die beiden Erfolgsserien Gilmore Girls und Hart of Dixie miteinander vermischt? Die neue Netflix-Produktion "Süße Magnolien", die in der fiktiven Kleinstadt Serenity spielt. Drei beste Freundinnen versuchen in dem Format, sich beim Jonglieren von Privatleben und Karriere gegenseitig zu unterstützen – kurzerhand eröffnen sie zusammen ein Spa. Wenn man sich den Cast der Show genauer ansieht, kann man viele bekannte TV-Gesichter erkennen.

Zwei der drei besten Freundinnen kennt man zum Beispiel schon von anderen Hit-Shows. Die Maddie-Townsend-Darstellerin JoAnna Garcia (40) spielte die Meerjungfrau Ariel in der märchenhaften Serie Once Upon A Time, und sechs Jahre lang war sie als Cheyenne Montgomery in "Reba" zu sehen. Ihre Magnolien-Kollegin Brooke Elliott (in der Rolle der Restaurantbesitzerin Dana Sue Sullivan) spielte die Hauptrolle der Jane Bingum in "Drop Dead Diva". In 78 Folgen konnte man sie als die lebensfrohe Anwältin sehen. Die Dritte im Blumenstrauß ist Heather Headley (Rolle: Helen Decatur). Sie machte sich bislang eher als Sängerin einen Namen.

Aber auch Maddies Mutter in der Serie ist keine Unbekannte. Paula Vreeland wird von niemand Geringerem als Caroline Lagerfeldt gespielt, die vor allem als CeCe Rhodes (Serien-Oma von Blake Livelys Rolle Serena van der Woodsen) in Gossip Girl bekannt ist. Fun-Fact: Serien-Tochter JoAnna war ebenfalls in vier Folgen von "Gossip Girl" zu sehen – sie spielte dort Bree Buckley. Außerdem feierte Jamie Lynn Spears (29) als Noreen Fitzgibbons in "Süße Magnolien" ihr großes Schauspiel-Comeback.

JoAnna Garcia, Schauspielerin
Getty Images
JoAnna Garcia, Schauspielerin
Schauspielerin Brooke Elliott
Getty Images
Schauspielerin Brooke Elliott
Caroline Lagerfelt als Paula Vreeland in "Süße Magnolien"
Netflix
Caroline Lagerfelt als Paula Vreeland in "Süße Magnolien"
Sind euch die Schauspielerinnen von "Süße Magnolien" auch bekannt vorgekommen?265 Stimmen
193
Ja, die meisten habe ich schon mal gesehen!
72
Nein, ich habe keine von denen gekannt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de